Schreibt man "seid" oder "seit"?

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Ich habe eigentlich immer in der Schule gelernt,dass mann ,,Seid" mit einem D schreibt

Dann hast Du offenbar nur die eine Hälfte des Unterrichts zugehört.

Wenn es mit dem Verb SEIN (ich bin, Du bist, er/sie/es ist, wir sind, ihr seid) zusammen hängt wird seid mit D am Ende geschrieben.

Wenn es sich um eine Zeitangabe handelt wird es mit T am Ende geschrieben:

Seit 3 Wochen, seit 3 Jahren, seit 1980, etc.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, ob du über eine Zeitangabe redest ("Ich hocke seit 4 Stunden am PC") oder ob du die zweite Person Plural von "sein" bildest ("Seid ihr eigentlich noch zu retten?")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"SeiT" kommt von der ZeiT - allso alles, was mit Zeit zu tun hat, wird mit "T" geschrieben (seit gestern z. B.)

Das "seiD" kommt vom Verb "sein".Man sagt z. B.: Ihr seiD aber lieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja.

"seit" wird bei Zeitangaben verwendet z.B.
"Seit heute habe ich ein Auto"

"seid" hingegen wird als Verb benutzt oder um eine Sache näher zu beschreiben

http://www.seid-seit.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid seit einiger Zeit verunsichert wegen der Schreibung von seid/seit. Seid darüber nicht traurig. Seit es GF gibt, seid ihr gut beraten, eure Fragen hier zu stellen, denn seit dieser Zeit gibt es auch den einen oder anderen User, der euch diese wichtige Frage beantworten kann, damit ihr zukünftig glücklich seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Seid" ist eine Form des Hilfsverbs "sein" und wird mit "d" geschrieben.
Seid immer schön fleißig!:) - Imperativ
oder
Ihr seid fleißig.  (Konjugierte Form von "sein")


"Seit" ist eine Präposition, die den Dativ verlangt - seit dem letzen Jahr ...-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid seit gestern im Urlaub.

ich bin, du bist, sie ist, wir sind, ihr seid, sie sind.

seit gestern, seit vier Monaten, seit einigen Minuten. ("seit" bei einer Zeitangabe)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sein - ich bin; du bist, er,sie,es ist; wir sind; ihr seid; sie sind

… seit gestern steinreich. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeVau
29.02.2016, 18:26

… seit gestern steinreich.

Du solltest einen Baustoffhandel aufmachen. ;-)))

0

kommt auf den Kontext an. Seit 2 Uhr: das ist das seit eine Zeitangabe und wird mit t geschrieben

seid ihr froh dort ist das seid eine Form von Sein

Aber das ist wohl das am häufigsten falsch geschriebene Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seid ist eine Form des Verbes sind: Ihr seid

seit ist eine Zeitform. Sie ist seit 25 Jahren verheiratet. Seit 2 Tagen ist mir übel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seid und seit verwechseln manche Leute, die im Rechtschreiben nicht sicher sind.

Seit ihr in Gelsenkirchen seid, seid ihr Schalke Fans.

Seit ist zeitlich gemeint. Seit Chris. Geburt, seit meiner Hochzeit, seit dem Aussterben der Dinosauerier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt beide Wörter, nur bedeuten die beiden Wörter etwas unterschiedliches.

Das Wort "seid" ist die zweite Person Plural (ihr) des Verbs "sein", also: Ihr seid. Bsp.: "Seid Ihr bereit?", "Ihr seid echt toll". 

Das Wort "seit" leitet eine Zeitangabe ein, nämlich seit wann irgendetwas geschieht. Z.B.: "Ich kenne ihn seit meiner Kindheit." 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du wohl nicht gut aufgepasst. Seit wenn es eine zeitliche Angabe ist. Seid nutzt man z.B bei: ihr seid aber heute spät dran. http://www.seid-seit.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit für Zeit, seid als verb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt beide Wörter! Das eine ist eine Form des Verbs "sein" (Seid leise!), das andere entweder Präposition oder Konjunktion und verweist auf eine zeitliche Qualität.      

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im duden gibts seit mit t als präposition

seid gibts als verb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Graecula
29.02.2016, 13:33

Weil der Duden nicht konjungiert. Noch so ein Horst! Habt ihr gar nichts gelernt in der Schule? Ich schäme mich grad echt richtig fremd. Kennste?

0

Seit ist zeitlich: ich kenne sie erst seit gestern.

Seid ist personell: ihr seid mir noch fremd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

auf dieser Webseite ist das, wie ich finde, sehr gut erklärt:

http://www.seit-seid.de/

.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt beide Wörter in der deutschen Grammatik:

"Ihr SEID doch alle doof!"

"SEIT gestern regnet es!"

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und in der Stunde, in der man seit mit t am Ende behandelt hat, warst du nicht da? ;-)

Verb sein
wir sind ---> ihr seid

Zeit
seit
langer Zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?