Schreibt ihr während eurer Mittagspause mit eurem Partner täglich?

13 Antworten

kommt darauf an, ob es was "erwähnenswertes" gibt oder wie es mir geht.

Wenn ich n schlechten Tag hab, hol ich mir vllt etwas Trost, wenn es was interessantes zum Essen gibt dann schreib ich ihr vllt davon.

Wenn es n stink normaler Tag ist, dann schreiben wir vllt auch mal gar nicht.

Auf Geschäftsreise telen wir aber immer abends und ich schreib ihr jeden morgen eine guten Morgen Nachricht.

Wenn ich im Büro bin, schreibe ich ihm morgens, wenn ich angekommen bin, mittags gibt es ein "Mahlzeit" und wenn ich nach Feierabend am Stall ankomme, sag ich auch nochmal Bescheid. Anderes Gechatte ergibt sich, wenn irgend etwas wirklich Wichtiges anliegt.

Unterschiedlich. Da wir nicht zusammen wohnen und uns meistens nur am Wochenende sehen, schreiben wir tagsüber tatsächlich etwas mehr. Während der Arbeitszeit natürlich nicht all zu viel, nur wenn es sich zeitlich ergibt. :-)

Ist sehr unterschiedlich. Anfangs ständig, dann mal und mal nicht. Wenn es sich wie eine Pflichtübung anfühlt, wird es mir zu ungemütlich.Und auch nicht zwingend, während der Mittagspause, sondern wenn es passt. Auf jeden Fall mehrmals wöchentlich.

Mir wäre das auch zu viel. Ich seh ihn ja dann abends zu Hause. Natürlich schreibt man sich hin und wieder eine kurze Nachricht, klärt ab was man zu essen kochen will oder schickt mal ein lustiges Meme - aber richtige Gespräche finden nicht übers Handy statt.

Was möchtest Du wissen?