Schraube entfernen?

 - (Handwerk, Schrauben, schreinerei)

10 Antworten

Ich vermute die Mutter dreht über oder hat sich festgefressen am gewinde..

dreht sich denn die gewindestange mit der mutter zusammen? Wenn ja siehst du denn ob diese sich von der oberen (nicht sichtbaren) gegenmutter herausdreht?

ja mit öl einsprühen ist so eine sache, das holz wird das öl aufsaugen und es entstehen häßliche Fettflecken in diesem Bereich, die kriegst du später nicht raus.

eine Dremel mit der 40mm Trennscheibe kann das nur noch abtrennen, und du müsstest nur noch das ganze gegen neues ersetzen.

Das dürfte mit einem 10er und einem 8er Maulschlüssel funktionieren. Der 10er für die Mutter und der 8er für die scheinbar seitlich abgeflachte *Gewindestange. Wenn du die mit dem 8er fest hälst und die Mutter mit dem 10er löst.

*Notfalls mit einer Wasserpumpenzange halten und die Mutter lösen. Notfalls die Mutter mit einem Mutternsprenger sprengen: https://www.amazon.de/Festnight-Mutternsprenger-Entferner-Werkzeugkasten-besch%C3%A4digten/dp/B074TBD3QK

So ein winkelschlagschrauber kann das sicher. Mit einem normalen schlagschrauber kommst du da ja wahrscheinlich nicht ran.
Die helfen wenn die klemmen.

da braucht man keinen trick nur richtiges werkzeug.pack das gewinde mit einer wasserpumpenzange und lös die mutter mit einem gabelschlüssel

Was möchtest Du wissen?