schokolade wieder flüssig machen....wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst sie in kochende Sahne einrühren, vorher aber kleinhacken. Allerdings wird sie dann nicht mehr fest, sondern bleibt cremig weich bis bröckelig hart- je nachdem in wieviel Sahne du sie einrührst.

Rechne mal auf 100 g Schoki 100 ml Sahne, dann wird sie am Ende cremig sein, auch im Kühlschrank.

Rechne auf 200 g Schoki 100 ml Sahne, dann wird sie halbfest.

Und bei 300 g auf 100 ml Sahne wird sie bissfest, aber nicht mehr knackig.

Kuvertüre und wässrige Flüssigkeiten vertragen sich überhaupt nicht!

Das nächste mal nimm Biskin, Kakaobutter oder Butterfett, damit bekommt man Kuvertüre fließfähig.

Mii Erhitzen muss es aber gehen. Schokolade schmilzt ab ca. 37 Grad, auch in Milch. Rühre das mal richtig durch mit einem Schneebesen.

Fest bekommst du sie nicht mehr, aber du kannst sie mit etwas Milch oder Sahne wieder geschmeidig machen...gutes Gelingen :-)

denk daran, dass nächste mal sahne hinzuzugeben das macht nicht klumpig! die schokolade kannst du nur versuchen unter andere schokolade zu mischen die du schmelzen willst, ansonsten fällt mir nichts ein!

also, ich habe gerade dasselbige Problem gehabt. Wollte die Weihnachtsschokolade zu Lolipops verarbeiten. Hab dann einen Becher Creme Fraiche eingefügt und siehe da, es wird super. Menge je nach Menge der Schokolade. Bei mir war es ca. 400 gr. Schokolade. Hatte diese auch versucht mit Marmelade und Butter gschmeidig zu bekommen.

die ist gestockt... da kannst du nicht mehr viel machen... das nächste mal nimm zum verdünnen kakaobutter oder kokos/erdnussfett... kannst auch sahne nehmen, aber dann wird sie nach dem erkalten nicht mehr ganz feste

Wenn sie einmal verklumpt ist, wird sie nicht mehr glatt und flüssig. Du müsstet wohl oder übel von vorne anfangen mit einer neuen Schokolade.

Sobald Milch oder Wasser an flüssige Schokolade kommt verklumpt es... jetzt kannst du sie wegwerden...

Was möchtest Du wissen?