Schöne/traurige Zitate aus the Walking dead?

9 Antworten

Es gibt viele tolle Ziate aber am meisten gefallen mir die beiden von Carl zum einen als er die Ansprache zu Negan hält und auch der Abschiedsbrief an seinen Vater finde ich rührend und auch traurig. Ist zwar kein Zitat aber was besondres und etwas lang aber er ist zu schade um ihn zu kürzen:

Ich erinnere mich an meinen achten Geburtstag im KCC, als diese riesige Torte und Tante Evie auftauchten und uns alle überraschten. Ich erinnere mich an Mama . Ich erinnere mich an Codger Oma und Opa und die Kirche , diese Sommergrills im Kinderbecken, die Sie mir besorgt haben. Hätten Sie das im Gefängnis gebrauchen können. Sie haben mir von den Spaziergängen erzählt, die wir mit drei Jahren machen würden. Sie halten meine Hand in der Nachbarschaft. Ich wusste nicht, dass ich mich an sie erinnere , aber ich weiß es . Weil ich die Sonne und den Mais und diese Kuh sehe, die zum Zaun ging und mir in die Augen sah. Und du hast es mir gesagt über all das Zeug, aber es ist nicht nur das Zeug. Es ist, wie ich mich fühlte. Ich hielt deine Hand, fühlte mich glücklich und besonders . Ich fühlte mich sicher . Ich dachte, beim Aufwachsen ginge es darum, einen Job und vielleicht eine Familie zu bekommen, ein Erwachsener zu sein Aber das Aufwachsen macht dich und die Menschen, die du liebst, sicher - so sicher wie du kannst , weil Dinge passieren, die schon früher passiert sind wurden erschossen , bevor es schlecht lief. Es fühlte sich irgendwie so an, als wären die Dinge schlecht gelaufen, weil du angeschossen wurdest. Ich möchte, dass du dich sicher fühlst, Dad. Ich möchte, dass du dich genauso fühlst wie ich, als du meine Hand gehalten hast. Nur um sich fünf Minuten lang so zu fühlen. Ich würde alles geben, damit Sie sich jetzt so fühlen. Ich wollte Negan töten . Ich wünschte, ich hätte es getan . Vielleicht wäre es getan worden . Ich glaube nicht, dass es jetzt fertig ist . Du bist wieder rausgegangen, aber ich glaube nicht, dass sie sich ergeben haben . Ich glaube nicht, dass sie sich ergeben werden . Da sind Arbeiter , Dad. Es sind nur normale Leute - alte Leute, junge Leute, Familien . Du willst nicht, dass sie sterben , Dad. Wir sind so nah dran, alles von vorne zu beginnen, und wir haben jetzt Freunde . Es ist diese größere Welt, von der Jesus sprach - das Königreich , der Hügel - es muss mehr Orte geben , mehr Menschen da draußen, eine Chance, dass sich alles ändert und sich weiter ändert, jeder gibt jedem die Möglichkeit , ein Leben zu führen - ein echtes Leben . Also, wenn sie es nicht beenden , müssen Sie. Sie müssen ihnen einen Ausweg geben . Man muss Frieden mit Negan finden , irgendwie einen Weg nach vorne finden. Wir müssen nicht vergessen, was passiert ist , aber Sie können dafür sorgen, dass es nicht wieder passiert , dass niemand so leben muss , dass jedes Leben etwas wert ist . Alles von vorne anfangen. Zeigen Sie allen, dass sie wieder in Sicherheit sind, ohne zu töten , dass es sich wieder sicher anfühlt , dass es wieder Geburtstage und Schul- und Arbeitszeiten geben kann und sogar irgendwie Freitagabendpizza. Und geht mit einem Vater und einem dreijährigen Händchen haltend spazieren . Lass das zurückkommen , Papa. Und mache diese Spaziergänge mit Judith . Sie wird sich an sie erinnern . Ich liebe dich. Carl. "
Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

"Der Schmerz vergeht nicht. Man schafft nur Platz dafür."

Andrea (Staffel 1, Folge 1)

"Just look at the flowers."

Vermutlich nicht ganz das, wonach du suchst, aber diese Worte haben sich einfach eingebrannt (Carol zu Lizzie, Staffel 4 Episode 14).

"Nicht alle Menschen taugen als Eltern" - Daryl Dixon (Staffel 9, Folge 10)

"Nicht die Beißer sind die laufenden Toten- wir sind es!" keine Ahnung wann, müsste Rick gesagt haben

Was möchtest Du wissen?