Schnell Wachsender Sichtschutz ( Offenstall )

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist erst mal, ob die Pferde an die Hecke rankämen. Falls ja, scheiden die giftigen Heckenpflanzen schon mal aus. Persönlich würde ich einen klassiche Vogelhecke vorziehen, gerade, wenn sie wachsen kann, wie sie will. Sehr viele heimische Geölze sind da geeignet, von Heckenrose bis Holzapfel,

Hier gibts ne lange Liste mit geeigneten Pflanzen Die Nachtschatten, die Eibe und einige ander müssen wegbleiben, weil sie serh giftig sind für pferde, aber es gibt auch serh viele Heckensträucher, an denen die pferde auch naschen dürfen. Guck dir die Liste an, google die Plazen, die du interessant findest auf Giftigkeit oder frag hier.

Eine solche Hecke mit heimischen Stäuchern bietet nicht nur Sichtschutz, sie ist ein echtes Geschenk an die Natur! Überleg es dir. Schnellwüchsigkeit sollte nicht das einzige Kriterium sein: http://www.garten-treffpunkt.de/lexikon/vogelhecken.aspx da sind auch einige schnellwachsende dabei.

Danke fürs Sternchen!

0

Die meisten Hecken sind giftig für Pferde!

Hecke ist keine Artbezeichnung - nur giftige Pflanzen sind giftig. Es gibt unzählige ungiftige Heckenpflanzen.

0

Was ist mit ? Ulmus pumila celer

Was möchtest Du wissen?