Schmuck nachmachen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke, daß das teuer werden kann, ein Goldschmied arbeitet einige Stunden daran, und wenn er "nur" 35 die Stunde nimmt... Unter 150 wirst Du nicht hinkommen. Das Material ist nur für wenige €. Vielleicht kann Dir mein Tipp helfen, etwas Geld zu sparen. Wenn Du Geduld hast, gehe in Deiner Stadt alle Geschäfte, auch Antik oder mit Gebrauchtschmuck ab, die Silberohrringe führen. Suche Dir ganz ähnliche aus und laß die beim Goldschmuck nur etwas abändern. Hättest Du ein Foto hier eingesetzt, hätte ich Dir evtl. sagen können, wie groß die Chancen sind, so einen zu finden, ich habe einen Antikshop, wo ich auch u.a. gebrauchten Schmuck anbiete, daher weiß ich so ungefähr, ob so etwas aufzutreiben ist.

Danke

0

Wenn er einen emotionalen Wert hat, lohnt sich das Nachmachen vielleicht. Du könntest den verbliebenen Ohrring aber auch als Anhänger an einem Kettchen tragen. Evtl. muss der Juwelier (oder Du selbst) aus dem Teil, das durch das Ohr kommt, eine Öse machen.

den ideelen (emotionalen) wert kann dir keiner ersetzen, aber jeder goldschmied ist in der lage, eine exakte kopie des verbliebenen stückes anzufertigen....... kostet je nach grösse, aufwand, material zwischen 30 und 500 euro würd ich sagen...

Frage bei www.Francisgallery.de nach und schicke am Besten ein Bild mit.

Die können Dir sagen, inwieweit eine Kopie möglich ist oder man ggf. aus dem vorhandenen Ohrring einen Kettenanhänger machen kann o.ä.

den emotionalen wert wird dir ein nach gemachter nicht zurück bringen können, aber ein goldschmied kann dir vieleicht einen nach machen.

Was möchtest Du wissen?