Schlüssel im Schloß abgebrochen. Wie bekomme ich den Rest wieder aus dem Schloss?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sekundenkleber auf einer abgeflachten oder abgebrochenen Nadelspitze?

Und eine ruhige Hand...

D.h--hört sich von allen Vorschlägen bis jetzt am besten an. Aber Nagel, mit Nadel kann man nicht so gut ziehen.

0

Das mit dem Sekundenkleber probiere ich mal. Aktuell habe ich keine ruhige Hand, weil ich mich so aufgeregt habe.

0

Hole dir WD40 (gibt es hier günstige: www.rehbein-sicherheit.de) und sprühe ordentlich viel in die Seite in der der Schlüsselrest steckt. Dann legst du dir einen Lappen auf den Tisch und klopfst du im Winkel von ca. 45° mit den Zylinder auf den Tisch. Achte darauf das der Schlüsselrest in Abzugstellung steht! Dann ist der Rest schneller raus als du schauen kannst.

Mit Kleber würde ich egal wie nicht rumhantieren!

Ein Nachbar von mir hat neulich bei einem anderen Nachbarn den abgebrochenen Schlüssel mit einem superstarken Magneten aus dem Türschloß herausgezogen, den er mal aus einem alten Lautsprecher ausgebaut hatte.

Das hat tatsächlich funktioniert!

Diese Schlüssel sind leider nicht magnetisch.

0

Danke für die Tipps schon mal! Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob DiY in meinem Fall die beste Lösung ist - ist nicht mein Schloss und ausbauen geht nicht. Für weitere Tipps bin ich trotzdem dankbar, falls hier noch einer antwortet.

Das ist wirklich schwierig. Vielleicht mit einem starken Magneten, oder eine Nadel mit Superkleber so lang genau auf den Schlüsselrest halten bis sie anklebt. Hab ich jetzt aber erfunden!:-)

Deine Erfindung ist nicht blöd, ich werde es ausprobieren.

0

Was möchtest Du wissen?