Schimmel an Dachschräge (Velux Fenster) und Schwitzwasser

2 Antworten

Es fehlen hier natürlich viele Infos (welche Dämmung bei Mauerwerk und Dachschräge?). 35-45% Luftfeuchtigkeit ist doch ok. Möglicherweise ist die Dachisolierung beschädigt oder fehlt sie ganz? Ist der Schimmel nur im Bad?

wie gesagt: Mietwohnung! Leider kann ich nicht sehen wie die Dämmung ist. Kann ich denn vom Spitzboden sehen wie die Dämmung ist? Ja, der Schimmel ist nur im Bad an der Innenseite des Fensterdurchbruchs.

0
@Defender1986

Es wäre möglich, dass der Spitzboden nachträglich gedämmt worden ist, aber aus Kostengründen die Dachschrägen nicht. Wie alt ist denn etwa das Gebäude, bzw. kann man in Erfahrung bringen, wann das Dach das letzte Mal neu eingedeckt wurde?

0
@pharao1961

da muss ich erst nachfragen, aber ich hab keine ahnung ob ich diese auskunft bekommen werde. ich werde im laufe des tages mal auf den spitzboden gehen und mir anschauen was überhaupt gemacht ist. das dach ist maximal 15 jahre alt. ich muss auch noch mal fragen wann das ganze hier ausgebaut wurde. vorher war hier wohl nicht wirklich was gemacht.

0
@Defender1986

Wenn das Dach 15 Jahre jung ist, dann kann man von einer Dämmung ausgehen. Die Dachschrägen sollten dann soooo kalt nicht sein. Wieviel Grad hast du denn in der Wohnung?

0
@pharao1961

War gerade auf dem Dachboden. Die Dämmung ist nur Teilweise zu sehen, also nicht bis ganz oben gedämmt. Nur bis Fußboden Dachboden und man hört sogar den Fernseher der Nachbarin. Die Dämmwolle ist dort nur in die Schrägen gesteckt, keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist. Von zuhause kenne ich das jedenfalls anders. Je nach dem wie ich heize sind immer so ca. 20°C in der Wohnung. Allerdings muss dann die Heizung schon auf 4 gedreht werden. Die Schrägen sind auch nicht sooo kalt. Nur das Stück vor dem Fenster ist im Bad besonders kalt. Eben dort wo der Schimmel ist und wo im Schlafzimmer das Schwitzwasser an der Wand gefrohren ist.

0
@Defender1986

Die Dämmung muss im Spitzboden ja auch nicht unbedingt bis in die Firstspitze gehen. Würde keinen Sinn machen, da dieser Dreieckskeil ja eh nicht beheizt wird. Möglicherweise fehlt ein Stück Dämmung zwischen Spitzboden und Dachschräge. Wenn die Dachdämmbahnen dort abgeschnitten sind und nicht durchgehen, dann passiert das schnell mal.

0
@Defender1986

Wie muss denn der Übergang von Dachfußbodendämmung und Dachschräge aussehen??? Ich kann mir vorstellen das dort die Wärme rausgeht bzw. die Kälte rein.

0
@pharao1961

Bitte gib mir mal einen Link wie das aussehen muss. Ja, die sind dort abgeschnitten und schauen nur Teilweise bis auf den Dachboden.

0
@Defender1986

Möglichst nahtlos. Wenn dort eine Kältebrücke ist, dann ist das natürlich schlecht und bildet dort die kälteste Stelle.

0
@pharao1961

Ich hab die Vermutung, das dort eben kein Anschluss vorhanden ist. Denke mal das es einfach reingesteckt wurde und gut is. Muss mir das nochmal gernauer ansehen und werde demnächst auch mal Fotos machen. Danke dir für deine Hilfe!

0

Das hatten wir auch mal in einer Wohnung, unsere Velux waren aus Holz und das war schon voller Schimmelpilz, weil sich das Wasser dort eingesaugt hatte. Dann kam mal ein Gutachter, weil das Haus noch ziemlich neu war und meinte die Luft könne zwischen den fenstern und der Fensterbank nicht zirkulieren, weil die Fensterbank zu tief war. Die Heizungsluft rechts und links darunter hatte gar keine Möglichkeit dort hin zu gelangen. Hast du vielleicht in der Außenwand einen Riss in der Wand, durch den die Feuchtigkeit eindringen kann? Schwitzwasser nach dem duschen etc ist ja normal, danach am Besten Stoßlüftung. Beim öffnen der Fenster beschlägt die Scheibe, wenn die wieder frei ist, Fenster schließen. Bei den Temperaturen die wir im Moment haben, lüfte ich sogar noch kürzer, dann dreh ich die Heizung wieder hoch und gut ist es. Bei dir liegt das sicher an den Schrägen. Mach dein Badezimmer mal so warm, dass das alles gut trocknet, dann reinige die Stelle mit einem trockenen Schwamm, streiche mit Schimmelfarbe darüber und beobachte es weiter. Wenn da seitens Vermieters nichts passiert sucht dir ne andere Bleibe, gesund ist so ein Schimmel nicht. Viel erfolg!

Ja, die Fenster sind auch aus Holz und die Schutzlasur schon lange beschädigt. Ich Lüfte immer kurz und dann auch gleich die ganze Wohnung. Risse sind mir nicht bekannt bzw. sind die Fenster eben Dachfenster. Keine Ahnung ob im übergang zum Dach vielleicht Risse sind. Das kann ich schlecht kontrollieren. Sicher ist Schwitzwasser nach dem Duschen usw. normal, aber das es sich in einer unteren Ecke im Raum sammelt finde ich seltsam. Wenn dann sollte das Fenster beschlagen und nicht die Wand an der die Heizung angebracht ist, denke ich.

0
@Defender1986

Bei uns ist das ebenfalls so daneben ist auch die Heizung, aber weil dort Risse in der Außenwand sind ist das da besonders kalt. Sogar eine Fliese ist gerissen. Dort dringt ja kalte Luft ein. Badezimmerfenster werden durch die Aussenluft abgekühlt und deshalb beschlagen die Fenster, in dieser unteren Ecke im Badezimmer ist es auch kalt und darum sammelt sich dort das Wasser.

0

Was möchtest Du wissen?