Schildkröte Eier ausbrüten mit Inkubator?

2 Antworten

Die Eier sollten keinesfalls gereinigt werden ! Beim Ablegen wird eine antibakterielle Schicht auf die Schale gelegt. Die würdest du zerstören und damit Pilzbildung begünstigen. In der Natur sind die Eier auch im Sand...

Wichtig ist, die Eier nicht zu drehen. Deshalb markiert man die Oberseite der Eier, um sie stets in dieser Position zu halten.

Ich lege die Eier immer nur in leichte Sandmulden, ohne diesen anzufeuchten. Dazu stelle ich eine flache Wasserschale in den Inkubator, damit die Luftfeuchtigkeit hoch gehalten wird. Die Temperatur sollte 28-32°C betragen. Je höher, um so größer ist der Anteil der Weibchen.

Woher ich das weiß:Hobby – Züchte seit ca. 25 Jahren verschiedene Landschildkrötenarten

Bette die Eier so ein, dass sie nicht mehr kippen können, ansonsten könnte der Eidotter den kleinen Embryo erdrücken.

Reinigen sollst du die Eier nicht. Wer möchte kann den Sand etwas abfegen, mehr aber auch nicht. 

Für die Luftfeuchtigkeit kannst du eine Wasserschale mit in den Inkubator stellen. manche Inkubatoren wie z.B. von Bruja haben bereits Behälter dafür integriert.

Bitte überlege dir vor der Zucht genau, was du mit den Kleinen machen möchtest, damit sie artgerecht leben können. Sowohl die Elterntiere als auch die Nachzuchten sollten also von Freilandhaltung mit beheiztem frühbeet sowie Winterstarre profitieren dürfen.

https://youtube.com/watch?v=pu0LeiZQra8

Sie dürfen bei uns leben wir haben einen großen Garten mit Wiese, Erde und Sand, sowie Frühbeet...

1

Was möchtest Du wissen?