Was dürfen Schildkröten an Ästen Essen

2 Antworten

Als Höhlen eignen sich sehr gut Korkröhren, die du in der aquaristikabteilung bekommst. Denn bei "normalen" Ästen aus dem Wald hat man oft das Problem, dass es nach einiger Zeit zu schimmeln anfängt, da man den Schlafplatz gerne fecht halten sollte. Kork hingegen eignet sich sogar im Aquarium, hat also keine Probleme mit Feuchtigkeit.

Wenn du ein komplettes Haus bauen möchtest, eignen sich hier Siebdruckplatten sehr gut, da diese ebenfalls witterungsbeständig sind. Solche Schlafhäuser werden gerne mit einer Deckelheizung versehen und finden ihren Platz im Frühbeet. Denn Europäische Landschildkröten, also auch die Maurischen, sollten am besten im Freigehege leben mit Frühbeet und darin befindlichem kleinen Schlafhaus.

Die Schildkröten fressen aber keine Rinde an, da brauchst du dir in diesem Bereich also keine Sorgen machen

Keine Sorge, die fressen keine Äste. Das sind doch keine Biber.

Was möchtest Du wissen?