Schäme mich mit Brille?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Notantwort    Dein Hauptproblem scheint nicht die Brille zu sein, sondern Dein Selbstbewußtsein. Warum sollten Dich die anderen ständig beobachten? Drehen sich die vorderen zu Dir um, und wie sehen die hinter Dir Dich von vorne?  Die haben während dem Unterricht bestimmt wichtigeres zu tun, als Dich zu beobachten. Außerdem bist Du bestimmt nicht der/die einzige in der Klasse mit Brille.
Zu den Contactlinsen. Bei 0,75 und leichter Hornhautverkrümmung kann ich mir nicht vorstellen, welche Linsen Dir die AA empfohlen hat. 380.- € ist selbst für 2 Jahreslinsen viel zu viel.
Mit solchen Wünschen geht man wie mit Brillenangelegenheiten nicht zur AA sondern zum Augenoptiker, der hat das viel besser studiert und hat auch viel mehr Zeit für Dich, es sei denn AA kassiert pro Linse 190.- €.
Ganz abgesehen vom fachlichen dürfte die AA Dir ohne Einverständnis Deiner Mutter gar keine Linsen verkaufen. 380.- € sind für das Alter von 13 Jahre außerhalb der Taschengeldgröße.
Mein Rat ist, geh mit Deiner Mutter zum Optiker und lass Dich dort beraten, sowohl über Brille als auch über Contactlinsen und dann empfehle ich Dir, tu Dir und vor allem Deinen Augen/Deinem Gehirn etwas Gutes und trage die Brille den ganzen Tag. Für Deine Klassenkameraden wirst Du so am schnellsten uninteressant.

Wenn du 190€ für Kontaktlinsen aufbringen kannst, dann kannst du vielleicht stattdessen auch eine stylische Brille kaufen? Dann hast du praktischerweise ein schönes Mode-Accessoire immer auf der Nase.

Was möchtest Du wissen?