Schadet es dem Motor, wenn man ein Diesel-Auto nit normalen Benzin betankt? und andersrum auch/nicht

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Benzin verbrennt bei einer höheren Temperatur und ruiniert damit den Dieselmotor. Da Benzin schwerer ist als Diesel passiert das sehr schnell.

Diesel ist leichter als Benzin, schwimmt dann im Tank auf dem Benzin. Da Diesel bei niedrigerer Temperatur verbrennt bleibt der Benziner dann einfach stehen, wenn das Benzin im Tank verbraucht ist und das Diesel in der Zündung ankommt.

oh jediesel ist leichter als benzin? diesel braucht eine höhere temperatur umgekehrt wäre richtig

0

Falsch, Diesel ist schwerer als Benzin. Diesel hat eine Dichte von 833 kg/m^3, Superbenzin 740 kg/m^3.

0
@gego8888

Bei einem Diesel wird der Benzin zu früh gezündet, weil dieser eine geringere Temperatur benötigt und somit vor dem eigentlichen Zündzeitpunkt explodiert. Dadurch kann es passieren das die Ventile und die Pleulstangen evtl. noch die Kurbelwelle ganz schon Beschädigt werden Können. Das kann bis zu einem Motorschaden führen.

0
@gego8888

Der Benziner Zündet durch eine Zündkerze wodurch dann auch der Diesel, welcher eine höhere Temperatur benötigt, verbrannt werden kann. Das kann ebenfalls zu schweren schäden an Kurbelwelle, Pleulstangen und Ventilen führen. Das beste wenn du falsch getankt hast ist den Tank auszupumpen oder falls es nur eine geringe menge (0-5l) menge war und der tank ziemlich leer (unter 20l) den wagen voll tanken. Dadurch vermischt sich das etwas. Dem Diesel wird im winter auch ein Wenig Benzin zugefügt um nicht so schnell zu "gefrieren" also gelantiene artig zu werden.

0

So ein Bödsinn! Haste schon mal Benzin mit Diesel der Nasenprobe unterstellt? Du das eine riecht gewaltig anders als das andere! Weisst Du wie Diesel und auch Benzin richt?So einen Blödsinn habe ich schon lange nicht gelesen! Du tank dein Dieselauto mit Benzin und Du wirst ein freudiges Erlebnis haben! Haste schon mal versucht Diesel zu zündeln? Odr das schon mal bei Benzin versucht?

0

Wenn du beim Diesel Benzin tankst geht sofort die Einspritzpumpe kaputt, weil sie nicht geschmiert wird, weiter kann nicht viel passieren. Tankst du beim Benziner Diesel, dann läuft er nicht, weiter passiert nichts, außer dass der Tank wieder vollständig entleert, und die Einspritzanlage durchgespült werden muss.

dieselmotor läuft mit benzin, benzinmotor aber nicht mit diesel natürlich hast du da einen schaden beim dieselmotor beim benziner wird nur der filter bezw,der vergasserverstopft

"dieselmotor läuft mit benzin" - ja, aber nicht lang; bleibt im Minutenbereich.

0

Ein bischen Benzinanteil im Diesel und andersrum schadet noch nicht. Es gibt sogar manche die wenn es sehr kalt ist etwas Benzin dazukippen weil das Kraftstoffgemisch dann nicht so leicht anfriert...

Zu viel oder ausschließlich Benzin im Dieselmotor ist ganz schlecht. Der Grund: Im Dieselmotor wird das Kraftstoff-Luft-Gemisch nicht durch Zündkerzen gezündet sondern der Diesel entzündet sich bei genügend Kompression selbst. Da Benzin sich aber schon bei weniger Kompression selbst entzündet zündet der Motor quasi stündig zu früh und der Kolben is ruck zuck im Eimer.

Diesel im Benziner ist da nicht soooo dramatisch. Erstmal wird er im Zweifel erst nur kurz anspringen udn dann ziemlich schnell absaufen. Die Prozedur das dann alles auszusaugen und zu reinigen ist zwar etwas aufwändig aber der Motor selbst bleibt heile.

Insgesamt kommt allerdings noch dazu dass es garnicht so einfach ist sich zu vertanken, da normalerweise verschiedene Tankstutzen verwendet werden und der Benzinstutzen zu groß für den Dieseleinlauf ist (oder genau andersrum, kann sein dass ihc mich irre :P )

Ja weil die Zündpunkte anders sind wenn du das falsche Benzin verwendest.

Was möchtest Du wissen?