Satzgleider und Wortarten?

 - (Deutsch, Sprache, Grammatik)

2 Antworten

Wortarten:

Der - Artikel
Junge - Substantiv
läuft - Verb
schnell - Adverb
durch - Präposition
den - Artikel
Park - Substantiv

Satzteile:

Der Junge - Subjekt
läuft - Prädikat
schnell - adverbiale Bestimmung der Art und Weise
durch den Park - adverbiale Bestimmung des Ortes

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Das "den" in "den Park" ist von der Wortart her auch ein bestimmter Artikel. Sonst sind die Wortarten richtig bestimmt. Auch wenn man das "schnell" früher als Adverb bestimmt hätte, heute macht man das nicht mehr.

Die Satzglieder sind zumindest richtig abgegrenzt, allerdings sagen mir die Abkürzungen AE und OE nichts. Soll das vielleicht Adverbial-Ergänzung und Ortsergänzung heißen? Dann müsste geklärt werden, was man bei euch unter Ergänzungen versteht. In der deutschen Linguistik sind das nämlich Bezeichnungen für das, was man früher Objekte genannt hat. Und zumindest schnell ist definitiv kein Objekt.

so haben wir das in der Schule gemacht bei diesen Wortart en was das bedeuten soll. Verstehe ich auch nicht so ganz. Aber es ist richtig. Oder?

0
@TycconmeinHund

Sorry, aber solange ich nicht genau weiß, was AE und OE genau heißen bzw. bedeuten, kann ich dir nicht mehr zu den Satzgliedern sagen. Aber zumindest bei den Wortarten stimmt alles, wie gesagt, bis auf das "den", das noch ein bestimmter Artikel ist.

0

Was möchtest Du wissen?