Satzgleider und Wortarten?

 - (deutsch, Sprache, Grammatik)

2 Antworten

Das "den" in "den Park" ist von der Wortart her auch ein bestimmter Artikel. Sonst sind die Wortarten richtig bestimmt. Auch wenn man das "schnell" früher als Adverb bestimmt hätte, heute macht man das nicht mehr.

Die Satzglieder sind zumindest richtig abgegrenzt, allerdings sagen mir die Abkürzungen AE und OE nichts. Soll das vielleicht Adverbial-Ergänzung und Ortsergänzung heißen? Dann müsste geklärt werden, was man bei euch unter Ergänzungen versteht. In der deutschen Linguistik sind das nämlich Bezeichnungen für das, was man früher Objekte genannt hat. Und zumindest schnell ist definitiv kein Objekt.

3

so haben wir das in der Schule gemacht bei diesen Wortart en was das bedeuten soll. Verstehe ich auch nicht so ganz. Aber es ist richtig. Oder?

0
29
@TycconmeinHund

Sorry, aber solange ich nicht genau weiß, was AE und OE genau heißen bzw. bedeuten, kann ich dir nicht mehr zu den Satzgliedern sagen. Aber zumindest bei den Wortarten stimmt alles, wie gesagt, bis auf das "den", das noch ein bestimmter Artikel ist.

0

Wortarten:

Der - Artikel
Junge - Substantiv
läuft - Verb
schnell - Adverb
durch - Präposition
den - Artikel
Park - Substantiv

Satzteile:

Der Junge - Subjekt
läuft - Prädikat
schnell - adverbiale Bestimmung der Art und Weise
durch den Park - adverbiale Bestimmung des Ortes

unterscheid zw wortarten und satzglieder

was ist der unterschied zw. wortarten und satgliedern z.b. verb und prädikat das ist doch eigentlich das gleiche

...zur Frage

Ich habe noch Fragen zum Deutsch Thema Wortarten und Satzglieder?

Also ich bin an einem tag krank gewesen und hatte an dem tag 2 Stunden Deutsch deswegen habe ich viel verpasst und komme nicht mehr richtig mit weil ich morgen schon die Arbeit schreibe Frage ich jetzt hier.

Wir haben das Thema Wortarten&Satzglieder. Das Thema an sich kann ich aber könnte mir jemand erklären was das Gleichsetzungsnominativ ist ?

Außerdem wäre es nett wenn mir jemand für alles ein Beispiel mit paar sätzen geben könnte also zum Subjekt Prädikat Adverb (Ort,Zeit,Art&Weise,Grund) Präposition etc Mit einer kleinen Erklärung also zb das Subjekt steht für ein Nomen

Wo genau ist der Unterschied zwischen Wortarten und Satzglieder ?

Danke im voraus!

...zur Frage

Was ist ,,wieder" für eine Wortart?

Und kennt vllt. jemand eine seite, wo man die wortarten noch mal nachlesen kann? danke (;

...zur Frage

An welcher Wortart orientieren sich Sätze? (Welche Wortart ,,regiert“ einen Satz)?

...zur Frage

was für eine wortart ist ''fünf''? zahlwort?

sorry ist leider nicht er''google''bar!!!

also : fünf = zahlwort? heute = adverb? und satzglieder:

sie wird morgen ins freibad gehen. das baby schreit laut. was ist in diesen sätzen ''morgen'' und ''laut'' für satzglieder?

...zur Frage

Kann mir jemand helfen die Satzglieder in einem Satz zu bestimmen?

Und zwar in folgendem Satz:

Um 12 Uhr hatten die Kinder Zeit für ein Mittagsschläfchen.

"Um 12 Uhr" ist ein Temporaladverbial.

"die Kinder" ist das Subjekt.

"hatten" ist das Prädikat.

Bei den anderen Satzgliedern bin ich mir nicht sicher.

Ist "Zeit" ein Akkusativobjekt?

Was ist "für ein Mittagsschläfchen" für ein Satzglied? Präpositionalobjekt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?