Sakko, Hemd, Jeans im Winter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

lange Unterhose unter die Jeans, ebenso ein langärmliges Unterhemd. Das sieht ja keiner. Für draußen ein gefüttertes Sakko, oder einen "normales" und wie gesagt einen Mantel drüber oder Sakko zum Wechseln mitnehmen

Wie hast Du denn die letzten Winter ohne Lungenentzündung und Frosttod überstanden?

Zieh doch einfach unter dein Hemd noch ein T-shirt oder ähnliches. Natürlich nur, wenn es nicht total bescheuert aussieht. Einen Mantel drüber und einen dicken Schal.

Trage ansonsten vielleicht noch eine Weste, einen Pollunder oder im Ernstfall einen Pullover über das Hemd.

Ansonsten ließe sich auch der Oberkörpe wie folgt vor neugierigen Blicken und Kält schützen: Unterhemd > Hemd > (Pullover) > Steppjacke > Mantel.

Einen Pullunder oder V-Pulli über das Hemd und einen Mantel oder lange Jacke tragen. Die Jacke muss allerdings länger sein als das Sakko.

Ist das eine ehrliche Frage ? Also im Winter muss man sich einfach mal wärmer anziehen wenn es kalt ist , denke ich :D du kannst ja auch mal eine schönen Pulli anziehen , wäre dann auch direkt mal etwas anderes , wäre bestimmt auch mal gut :D

Ein schicker Mantel würde gut aussehen..und du mußt nicht frieren.lg Sky..

Was möchtest Du wissen?