Kann man als Mädchen im Winter eine Bluse/Hemd anziehen, oder kommt das in der kalten Jahreszeit töricht vor?

9 Antworten

Klar kann man Hemden und Blusen auch im Winter anziehen.

Wenn es kalt ist, dann kannst du entweder etwas drunter ziehen, wie ein Langarmshirt oder einen dünnen Shirtrolli, oder du kombinierst zwei Blusen im Lagenlook übereinander. Über der Bluse passt ausser einem Pullover auch immer ein V-Pullunder und ein Blazer.

Natürlich geht das. Wunderbar sogar. Einfach eine (am besten hochgeschlossene) Bluse anziehen, darüber einen schönen Pullover, oder eine Strickjacke - sieht immer sehr schick aus und geht auch im Winter ohne Probleme

Klar doch :)

Blusen sind natürlich auch ganzjahrestauglich -----> selbst die Kurzarmbluse kann im Winter angezogen werden, wenn man sie etwa über einem langärmligen Shirt anzieht oder unter einer Weste :)

Würde an deiner Stelle keinen Wert auf das legen, was andere denken könnten^^ wenn du Blusen magst kannste sie klar auch im Winter anziehen!

Kann ich meine kaninchen im winter einfach reinholen und für die kalte jahreszeit drinnen lassen?

Ich möchte meine kaninchen jetzt reinholen und im frühling wieder raus setzten.

...zur Frage

Gibt es einen Ort auf der Welt, wo Temperaturen wie im Frühling das ganze Jahr vorhanden sind?

Also nicht so kalt wie im Winter und nicht so warm wie im Sommer bei uns. Den Frühling finde ich als die angenehmste Jahreszeit.

...zur Frage

welches Handwerk zur Ursachenfindung bei unklarer Feuchtigkeit/Nässe?

Einfamilienhaus Bj 1953, Klinkerfassade, nicht isoliert, Wetterseite. Gäste WC, 1 bis 1 1/2 m², voll verfliest, 2 Außenwände. In der kalten Jahreszeit ist es trotz Heizens immer kalt, feucht und klamm in dem Raum. An Fensterscheibe und Fußboden sammelt sich die Feuchtigkeit. Trotzdem immer geheizt, stoßgelüftet, nachts immer die Tür zum Flur geöffnet ist.Im Frühling/Sommer ist alles gut, gar keine Probleme.

Im Dezember dann renoviert: Alle Fliesen entfernt, keine nassen Stellen an den Wänden festzustellen. Neues Fenster, neues WC plus Einbauspülkasten, neuer Heizkörper, neues Waschbecken, neuer Wasserhahn, jetzt nur noch Mini- Fliesenspiegel von 30 x 40 cm, restlichen Wände mit handelsüblicher Spachtelmasse "zier-verputzt" (sieht ähnlich aus wie Rauputz) und gestrichen, Decke neu verputzt und gestrichen. Alle Arbeiten von einem Maler/Klempner ausführen lassen.

Keine Änderung des feuchten, kalten Klimas in der kalten Jahreszeit. Wir kennen die Ursache nicht, die Wände und der Fußboden sind offenbar in Ordnung, doch was stimmt da nicht? Welches Handwerk ist hier zu beauftragen, bzw. hat jemand noch eine Idee zur Ursache?

...zur Frage

Der Winter naht! Wie hilft man Obdachlosen am besten über die kalte Jahreszeit hinweg?

Wie kann man Obdachlosen am besten in der kalten Jahreszeit helfen? Was kann man tun? Mit einfachen Mitteln, die jeder bewerkstelligen kann?

...zur Frage

Was kann man jetzt schon so anpflanzen?

Hallo!

Ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin. Wir haben zwar bald Ostern, aber da ich mit den Kindern dazu schon Projekte gemacht habe, würde ich gerne zum Thema Frühling übergehen. Wir haben vor der Gruppe einen länglichen, mini Garten, der meiner Meinung ziemlich hässlich aussieht ._. Also klar, im kalten WInter wächst nichts, aber allgemein sieht das sehr lieblos aus. Ich habe überlegt, Blumentöpfe zu besorgen und die Kinder können Blümchen oder andere Sachen pflanzen, um damit vertrauter zu werden. Sie könnten den Blumentopf auch anmalen. Was kann man JETZT schon so pflanzen?

Dann mal vielen Dank! :)

...zur Frage

Woran könnte es liegen das ich immer kalte Füße habe?

Im Winter ist es ganz schlimm. Manchmal habe ich sogar schon 2-3 dicke Socken an zuhause und habe trotzdem kalte Füße. Ich muss mir dann immer eine wärmeflasche machen oder die Füße ins warme Wasser (z.B. Eimer). Mein Eisen ist im Normbereich, mein Ferritin auch aber sehr an der Grenze ich weiß nicht ob es daran liegen könnte oder an meinem Vitamin D Mangel. Wenn ich dann noch kalte Füße habe, habe ich direkt an dem Abend auch Bauchschmerzen. Ich muss auch zugeben das ich leider viel zu wenig trinke, weil ich das einfach vergesse.. im Sommer habe ich das Problem mit den kalten Füßen nicht aber im Winter stört mich das wirklich ich möchte nichtmals rausgehen. Und wenn ich sehe das meine Freunde normale Socken an haben und Warme Füße haben und ich kalte mit 2-3 dicken Socken mache ich mir echt Gedanken. Und wenn ich beim Arzt bin wird mir gesagt, dass ich mich einfach dicker anziehen soll. Wie dick denn noch?! Meistens wenn ich mich bewege wird es besser, mache zurzeit kein Sport ich weiß nicht ob es an Bewegungsmangel liegt. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?