Sag mal!?

 - (Liebe und Beziehung, Leben)

6 Antworten

Hallo FFFou,

das, was wir auf dem Bild sehen, ist eher eine Symbolik eines körpereigenen Ausdrucks von Liebe.

Mich hatte das Thema sehr interessiert - und letztlich bin ich über ein paar Umwege zu einer Modellbildung der Liebe gekommen. Die Frage nach unserer Identität lässt sich mit raumzeitlichen Mitteln nicht mehr beantworten - und führt uns über die Raumzeit hinaus.

Das mag noch einfach gesagt sein, doch schon recht kompliziert, da eher in unseren alltäglichen Gedankengängen ungewohnt, klingen. Wenn wir aber mal etwas Raumzeitloses - sagen wir: ein Sein - modellieren wollen, kommen wir auf die folgenden Aussagen:

  • alle Seins sind eins - in Folge der Raumlosigkeit, wo es keine Abstände gibt;
  • von allen Seins geht immer und auch nur etwas aus, wobei etwas ein Sein auch erreichen darf - in Folge der Zeitlosigkeit, wo es keine Prozesse geben kann, und damit keine andere Methodik als diese abstrakt "geht".

Die Menge dieser Eigenschaften dürfen wir jetzt Liebe nennen und schauen, was daraus würde, wenn wir diese Eigenschaften in unserem Leben wirken lassen würden.

Wir wären alle eins: würden individuell unsere Einheit in unsere Nähe zueinander ausdrücken. Das können wir beobachten: z.B. wenn wir sagen: "ein Herz und eine Seele", oder fast schon banal: in der Sexualität, denn näher geht nicht mehr.

Wir würden uns etwas geben und schenken - und hätten damit Überfluss für uns. Auch das können wir beobachten: z.B. in Gefühlen, die wir uns in (großer) Nähe gegenseitig und uns selbst (wir sind trivial eins mit uns selbst) schenken.

Und da schauen wir wieder auf die Schmetterlinge in unserem Bauch: eine körperliche Reaktion, in der sich diese Gefühle darstellen, damit wir sie wahrnehmen können.

Die Liebe in dieser Modellbildung ist - so abstrakt sie sich formuliert - universal. Sie kennt keine Diskriminierung, also keine Unterschiede in z.B. Menschen und mit deren sozialen Beziehungen zueinander. Sie darf allenfall mit ihren Aussagen eine Lebensgrundeinstellung für uns sein.

Das, was wir so landläufig als Liebe betrachten, ist dann der eine oder andere Ausdruck der Aussagen (Einheit, das, was von uns ausgeht und uns erreicht) in unserem Leben und "auf unserer körperlichen Plattform".

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – langjährige Lebenserfahrung und persönliche Anschauung

Wenn man Glücklich ist in der nähe einer Person.

Wenn man viel an eine Person denken muss.

Wenn man die Person anguckt Glücklich ist.

Schwer zu beschreiben. Total tolles Gefühl. Man würde am liebsten rund um die Uhr für die Person da sein, mit ihr zusammen sein, fühlt sich fröhlich, man muss oft an die Person denken wenn sie nicht da ist und man macht sich Gedanken was sie wohl gerade macht. Wenn es der Person nicht gut geht leidet man richtig mit.

Sag mal!?

Mal.

Was ist Liebe?

Das kommt auf das charakterlich-geistige Niveau der betreffenden Person an. Es gibt Leute, die verwechseln doch echt Liebe mit Sex oder sexueller Begierde, dann gibt es Leute, die verwechseln Liebe mit Besitzanspruch, und dann gibt es Leute, die sehen Liebe als das Interesse, die Person, die einem wichtig ist, möglichst für immer möglichst glücklich zu machen.

Schönes Bild grins.

Vllt wenn man der Person alles verzeihen würde,liebe macht blind oder...

Don't judge me

Nice🌱👌

0

Was möchtest Du wissen?