Ryzen 7 3800x und rtx 3080 auf einem b450?

7 Antworten

Hallo,

Unwesentlich schlechter. Da PCI Express auf- und abwärtskompatibel ist,funktioniert das problemlos. An Performance verlierst du Prozentpunkte im niederen einstelligen Bereich, eventuell sogar unter einem Prozent, aufgrund der nicht genutzten bzw nicht nutzbaren Version 4.0 von PCIE. Das ist zu vernachlässigen. Bedenke aber,dass das Aufrüsten bei den B450 Boards eventuell schwer werden könnte. Ob nämlich noch passende Versionen der Boards für die Ryzen 5000er kommen ist noch nicht so ganz klar. Für den Moment aber absolut in Ordnung.

LG KTM ^^

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Sehr interessiert in dem Thema

Passt. So gut wie keine Performanceeinbußen. Solange der VRAM nicht vollläuft hast du MAXIMAL 3% weniger Leistung ohne PCI 4.0 Alles andere am Mainboard ist so gut wie irrelevant für die Performance, es sei denn du willst ordentlich übertakten, dann helfen villeicht bessere Spannungswandler. Aber die kannst du auch bei B450 Boards haben.

Wohl eher 0,3%

auch hat der b550 chip keine besseren wandler ;)

0
@Hinweis23

Ja. Das ist ja nicht abhängig vom Chipsatz. Aber indem das B550 allgemein hochpreisiger sind bieten die direkten nachfolger oft bessere Wandler. Sind den Aufpreis aber nicht wert.

0
@DeaDo

die haben fast alle die selben wandler, lediglich ein neuer wandler ist dabei, der aber nicht die BESTE qualität hat. was 500er boards haben sind wandler ohne ende, WAS durchaus ein nachteil sein kann.

Die spannungsversorgung muss in einem bestimmten rahmen arbeiten, der bringt es nix, wenn man statt 10 nötigen bauteilen 20 da hat, die strom verbauchen und wiederstände darstellen

0
@Hinweis23

Ich kenne die meisten 550 nicht so genau, bei denen die ich mir genauer angesehen hab, hab ich so weit ich weiß bessere Wandler gesehen. Aber das ist bei meiner Antwort auch irrelevant. Ich hab ja schon gesagt, dass die Wandler kein Grund für ein 550 sind. Die 3% hab ich übrigens schon mal gesehen bei gewissen Benchgmarks, die ich aber nicht selbst gemacht hab. Wenn der VRAM überschritten wird kommt es öfters zu 10% und mehr. Das sind aber die absoluten Maximalwerte die nix mit dem Normalfall zu tun haben, aber das hab ich auch erwähnt.

0

450m reicht vollkommen aus. Lohnt sich nicht auf ein 550 zu setzen, außer dir ist PCIE 4.0 wichtig

Woher ich das weiß:Hobby

Da hast du keine Nachteile, das passt.

Was möchtest Du wissen?