.run Dateien öffnen sich nicht - linux?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Datei muss für das System als ausführbar markiert (geflaggt) sein.

Hierzu die Konsole öffnen, in den Pfad wechseln, in dem sich die Datei befindet und folgendes eingeben: "chmod +x DATEINAME"

"chmod" = "change mode" und "+x" steht dafür, das "executable"-Flag hinzuzufügen ("+").

Danach solltest Du "./DATEINAME" ausführen können.

Vorsicht beim Ausführen von Binärdateien! Auch für Linux gibt es Schadsoftware. Es ist immer zu bevorzugen, die Software aus den Paketquellen der Distribution zu beziehen oder, sofern nicht vorhanden, sie dann wenigstens aus den Quellen selbst zu erstellen.

Für Linux Binärdateien bereitzustellen ist gelinde gesagt "ungewöhnlich" (um nicht zu sagen "verdächtig"). Ab und an kommt es vor, aber eben nicht häufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kordely
02.04.2016, 21:20

Auch Programmfehler können schädlich sein. Also Vorsicht!

1

Warum willst du eine .run-Datei öffnen? Willst du etwas installieren oder ausführen, was nicht in den Repositorien enthalten ist? Das solltest du aber nur bei Programmen von vertrauenswürdigen Seiten tun.

Hast du die Datei ausführbar gemacht? Sollte eigentlich auf der Seite, von der Du sie hast, stehen, auch, wie das geht. Du musst mit dem Befehl "chmod" das "x-Flag" (für "executable = ausführbar") für diese Datei setzen. Hier eine ausführliche Anleitung zum Befehl "chmod": https://wiki.ubuntuusers.de/chmod/

Du solltest Dir die Seite ubuntuusers.de merken, wenn Du weiterhin mit Ubuntu arbeiten willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?