Ruf von Mädchen/Männer?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eine Ungerechtigkeit, die mich seit Jahren ärgert. Auch deswegen, weil dieses Gerede nicht nur von Männern, sondern auch von den eigenen Geschlechtsgenossinen  unterstützt wird.

Warum das so ist? Uralte, verstaubte, scheinheilige Moralvorstellungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat mehrere Gründe

In der Natur kann das Männchen beliebig viele Weibchen begatten.

Das Weibchen sucht sich den besten Genpool aus zur Vermehrung.

Bei den Menschen ist es mehr so das man als "cool" bezeichnet wird, wenn er der grosse Stecher ist.(Wird auch von den Frauen gerne beachtet).

Eine Frau hat nur eine Limitierte Zahl von Schwangerschaften und muß sich schon im Vorfeld die Konsequenzen überlegen.

Und das O.K. ist wohl nur eine unüberlegte Aussage von Teens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht behaupten es ein paar Menschlein, aber im Grunde ist es egal. Die Frage lautet also, was willst du sein? Willst du jemand sein dem es wichtig ist was anderes von ihr halten, oder willst du selbst bestimmend leben. Beides hat eigene Herausforderungen und eigene Reize. Aber ich bevorzuge es mich an nichts festzuhalten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell es dir so vor: Jungs sind die Schlüssel und Mädchen die schlösser. Wenn ein junge ein Schlüssel ist der in jedes schloss passt ist er ein verdammt guter Schlüssel. Wenn du jedoch ein schloss hast in das jeder Schlüssel passt ist das ein schlechtes schloss und unsicher. Jungs sind die die zu den Mädchen hingehen, schaffen sie es nun jedes Mädchen zu klären haben sie was besonderes da es nicht jeder schafft. Lässt ein Mädchen jedoch jeden jungen ran der kommt ist sie ne billige ****.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ananas2399
10.02.2016, 22:05

Gutes Beispiel

0
Kommentar von TysonAlex
10.02.2016, 22:11

also hat die "Billige b1tch" keinen Menschlichen Wert mehr oder wie kann ich das verstehen? 

0
Kommentar von TopRatgeberNR1
11.02.2016, 08:45

Ja die sind praktisch nur da um sich zu befriedigen sonst für nichts

0

Hallo ananas2399

Das ist eine veraltete Evolutiongeschichte.

Mädchen die mehrere Männer haben bzw wechseln werden auch Dorfmatratze genannt.

Bei Männern ist es ein Statussymbol möglichst viele Frauen gehabt zu haben.

Ehrlich gesagt sind Männer mit einem Statussymbol von Aidsverbreiter nicht besser wie Dorfmatratzen.

Bei vielen Menschen gibt es unterschiedliche Rituale.

Bei uns in Deutschland verhält sich das wie folgt:Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben ist Sex kein Problem.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Frauen oft als Benutzgegenstand angesehen werden. Zudem kommt, dass manche Männer ziemlich abgefuckt sind wenn sie merken das sonst nichts weiter läuft. Da werden Frauen gern mal als Schlam** dahingestellt. Das ist so die einzig sinnvolle Erklärung die mir so einfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man Slutshaming, ist Sexismus und regt mich sehr auf.

Ich hatte eine Zeit lang hart zu kämpfen, weil ich mich sexuell nicht auf einen bestimmten Partner festlegen und mich ausprobieren wollte.

Hier ist ein gutverständlicher Artikel dazu:
http://feminismus101.de/slut-shaming/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es nicht. Ihr frauen denkt doch über solche männer auch nicht grade toll oder?

Bin ein mann aber in meinen augen ist so ein verhalten ob nun mann oder frau einfach nicht sauber.

Ich steige nur mit frauen ins bett die ich auch wirklich kenne und schätze. Vorher passiert da garnix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ananas2399
10.02.2016, 22:03

Als Frau denkt man eher, dass der ein Macho ist, und manche stehen sogar auf sowas..

0

Bin der Meinung wenn wir Jungs unseren Spaß moechten warum es den Maedels vorenthalten?

/ gilt fuer die Singles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?