Rubidium und Caesium werden in luftleer gepumpten, zugeschmolzenen Glasröhren aufbewahrt...

4 Antworten

Tjah, die Röhrchen solltest du nicht zerbrechen. Und wenn, dann nur unter Petrolium. Das ist bei allen alkalimetallen mehr oder weniger der Fall. Auch Natrium und Kalium sowie andere sind so Reaktionsfreudig. Kommen sie in berührung mit Luft und Wasser, fangen sie an heftig zu brennen und zu platzen. Also gefährliche Stoffe!

Es sind sogenannte Alkali-Metalle, die sich alleine durch die Luftfeuchtigkeit entzünden können.

Rubidium entzündet sich aufgrund seiner enormen Reaktivität bei Kontakt mit der Luftfeuchtigkeit sofort selbst.

Caesium reagiert noch heftiger: Bei Luftkontakt explodiert es sofort.

Hallo! Wenn Luft an die Substanzen gerät kommt es zur spontanen Selbstendzündung. Wenn sie dazu noch an Wasser geraten kanns auch eine sehr heftige, explosionsartige, Reaktion geben.

Grüße PJ

Was möchtest Du wissen?