Roller Rücklicht geht nur beim Bremsen.

3 Antworten

Diese Rücklichtbirnen bestehen im allgemeinen aus 2 Lampen ineinander. Das normale Rücklicht hat dabei eine geringere Leistung als das Bremslicht, das deutlich heller erscheinen muss !

Wenn du einfach irgendeine Led Lampe einbaust, die nicht STVO zugelassen ist und auch nicht diese Technik mit den 2 Helligkeitsstufen besitzt (davon habe ich noch nie was gehört), darfst du nicht mehr fahren - das ist dann gefährlicher Eingriff in die Fahrzeugtechnik und führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Aber das sagen dir die "grünen" auch, wenn sie dich aufhalten ;)

Das Standlicht hast du vorne, deine Frage geht ums Rücklicht.

Ohne funktionierendes Licht darfst du nicht fahren.

Ist die LED-Lampe das Leuchtmittel, dass vom Hersteller vorgesehen ist? Oder hast du du anstatt der Glühlampe eingesetzt? In dem Fall darfst du auch nicht fahren, wenn das Rücklicht brennt.

Solange du nicht gerade in Dunkeln fährst, ist das kein Problem..

Wie kann man da DH geben? Ohne funktioniereden Beleuchtung zu fahren ist ein Problem!

1
@ronnyarmin

Tagsüber ist das sowas von egal..Und Hinten erst Recht. Bremslicht geht. Das reicht für Tags..

0
@2screenshotopfa

Nein ! Autofahrer sehen dich nicht - und Peng, schon liegst auf der Straß. Die vielen Unfälle mit Motorrad und Rollerfahrern kommen oft daher, weil euch ein Autofahrer schlecht sieht - also IMMER mit Licht fahren, am besten den Schalter verkleben auf "Ein".

0
@deruser1973

kann ich bis ich eine neue Birne habe damit legal fahren, oder muss das Standlicht leuchten?

Mal die Frage lesen und auch verstehen^^

0
@2screenshotopfa

Das Standlicht hat man vorne, und das muss funktionieren. Das Rücklicht hat man hinten, und auch das muss funktionieren. Auch tagsüber.

Wo liegt das Problem, eine intakte Glühlampe einzusetzen? Die gibts an jeder Tankstelle.

1

Was möchtest Du wissen?