Rinderfilet anbraten und dann in den Ofen aber wie heiß und wie lange?

10 Antworten

in der Pfanne von jeder Seite 4 Minuten scharf anbraten dann in Alufolie packen, den Ofen vorheizen und bei 150 Grad so 20 min, je nachdem ob rosa oder durch.. kurz auspacken und auf Druck wenn noch Fleischsaft kommt kurz rein. Guten Appetit !

Lieber niedriger garen und dafür länger! 100grad... und nach ca 10 minuten mal nachschauen,je nachdem wie blutig ihr es essen wollt.das ganze kannst du dann mal drücken...soll es blutig sein drück mal an dein kinn,so sollte es sich anfühlen,willst du es medium drücke deine nase und für durch drücke deine stirn

10 minuten werden nicht reichen bei 100 grad. der trick mit dem überprüfen des gargrades ist super!!!! DH!

0
@badguysimon

denke auch eher niedriger - dann bleibt es saftig aber viell. eher 20min?

0
@saraishere

ohne folie ist das ergebnis besser, finde ich... 20 min auf jeden fall, kommt halt drauf an, wie blutig du es haben willst, überprüfe den gargrad so, wie oben beschrieben

0

Kann dir leider keinen direkten Link bieten, aber geh mal auf: www.diekochfreunde.de und gib unter Suchen "Rinderfilet" ein. Aus der erscheinenden Liste wähle dann "Rinderfilet à Magda" und/oder "Rinderfilet gekräutert" (beide mit Foto). Die Rezepte sind absolut gelingsicher und getestet. Du wirst keine Enttäuschung erleben. Gewicht berücksichtigen!!

filet leicht andrücken, damitt sie gleich dick sind.

im heissen fett , oel oder butter anbraten, beidseitig und wenn sie gut farbe haben in den vorgeitzten ofen von 65 - 70 grad kann mann sie gleichmässig durchziehen lassen ca 15 - 30 min. passiert nichts

doni

Was möchtest Du wissen?