Rigips Decke falsch montiert?

Rigips Decke1 - (FALSCH, Montage, Decke) Rigips Decke2 - (FALSCH, Montage, Decke)

4 Antworten

Du nimmst Spachtelmasse mit Bewehrung. Das ist eine fertige Spachtelmasse, in der Mineralfaserbestandteile sind. Diese Masse reißt nicht. Dazu ein Auszug aus Anleitung von rigips:

Spachteln ohne Rigips-Bewehrungs streifen (VARIO-System) Jede bekannte Fugenform ist mit Bewehrungsstreifen und dem dazugehörigen Fugenspachteln zu verspachteln. Nur folgende Kantenformen können ohne Bewehrungsstreifen mit VARIO Fugenspachtel oder Fugenspachtel VARIO 30 verspachtelt werden:

  • VARIO-Längskanten (HRAK): halbrunde, abgeflachte, karton ummantelte Kanten
  • Querkanten: mit VARIO Kantenhobel angefast
  • HRK Längskanten: halbrunde, kartonummantelte Kanten (nur VARIO Fugenspachtel) VARIO-Spachtelsystem ohne Rigips-Bewehrungsstreifen
  • VARIO Fugenspachtel oder Fugenspachtel VARIO 30.
  • Bietet gleiche Fugenfestigkeiten wie die konventionelle Ver - spachtelung (SUPER Fugenfüller mit Bewehrungsstreifen).
  • Nicht unter einer dauerhaften Raum- und Plattentemperatur von + 5 °C verfugen. Arbeitsgänge
  • Vorspachtelung: Fugen mit VARIO Fugenspachtel oder Fugen - spachtel VARIO 30 ausdrücken.
  • Nachspachtelung: Nach ca. 30 Minuten bzw. 40 Minuten über - stehende Spachtelmasse abstoßen und nach dem Aushärten Nachspachtelung beginnen, bis eine ebene Fläche erreicht ist.
  • Bei Bedarf schleifen.

hmmm..... also Danke für die ganzen Antworten so ganz kenn ich mich leider noch nicht aus.

Würde es nun genügen, wenn ich die Kreuzfugen entferne?

Oder müssen die Platten auch weiter am Rand verschraubt werden?

LG Andi

ja da muss ich leider auch bestätigen das DAS garnicht geht.

Du wirst einen großen Teil garnicht richtig verspachteln können weil die Stöße nicht auf den Latten aufliegen. Die Schrauben haben viel zu große Absstände (die Regel ist an Decken alle 25 cm eine Schraube.)

Zudem kommt noch das es keine Kreuzfugen geben darf.

Die Regel für den Trockenbau ist alle 62,5 cm eine Latte und dann kommen die Stöße automatisch auf den jeweils 125cm zu liegen.

Darauf werden dann die Kanzen fesgeschraubt und für Mittig zu schrauben b3efindet sich ein Zeichen genau bei 62,5 womit dann der Wisser(Fachmann) die schrauben für über die Mitte der Platten einschrauben kann. Zudem hast du die Latten in die falsche Richtung , oder die Platten falsch aufgelegt..... herrje am besten machst du es wieder neu.

sorry Kanzen sollte eigentlich Platten heissen...tsss..

0

Was möchtest Du wissen?