Richtig oder falsch? (Dreiecke, Mathematik)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nr.1: Jedes gleichseitige Dreieck ist auch ein gleichschenklig? Stimmt! Gleichseitig bedeutet dass alle Seiten gleichlang sind. Und da in einem Dreieck jede Seite jede berührt, müssen auch zwei Schenkel, also die 2 Seiten die von einem Winkel ausgehen, gleichlang sein. Der Punkt an dem die 2 Schenkel sich treffen heißt Scheitelpunkt. Wenn die Schenkel gleich lang sind nennt man es gleichschenklig.


Nr.2: Jedes gleichschenklige Dreieck ist auch gleichseitig? Falsch!Wie schon gesagt, wenn 2 Schenkel gleichlang sind ist es gleichschenklig, die dritte seite kann größer oder auch kleiner als die 2 gleichlangen Schenkel sein. Doch um gleichseitig zu sein müssen beim Dreieck alle Seiten gleichlang sein. Also kann es gleichseitig sein - muss aber nicht.


Nr.3: Ein rechtwinkliges Dreieck kann auch gleichseitig sein? Nein, bei einem gleichseitigem Dreieck sind alle Winkel gleichgroß (60°).Die Winkelsumme beträgt somit 180° wie in jedem Dreieck. Wenn jedoch ein rechter winkel (90°) dabei ist kommt es nicht zu einem gleichseitigem Dreieck weil nicht jeder Winkel 60° groß ist.


Nr.4:Jedes rechtwinklige Dreieck hat noch zwei spitze Winkel? Richtig! Ein Spitzer Wikel hat 0°-90°. Da im Dreieck die Winkelsumme 180° beträgt und es immer 3 Winel geben muss, müssen die übrigen winkel eine Größe zwischen 1° und 89° haben. Sie müssen auf jeden Fall zusammen 90° groß sein. Weil 90° + 90° 180° ergeben. Wenn ein Winkel zwischen 1° und 89° groß ist ist er ein spitzer Winkel (Weil die Zahlen 1-89 alle zwischen 0 und 90 liegen).

Ich hoffe es hat dir geholfen. Beste Antwort bitte ;D

Sorry...

Das mit dem "Und da in einem Dreieck jede Seite jede berührt" ist überflüssig :D

0

Was möchtest Du wissen?