Richtig oder falsch? (Dreiecke, Mathematik)

1 Antwort

Nr.1: Jedes gleichseitige Dreieck ist auch ein gleichschenklig? Stimmt! Gleichseitig bedeutet dass alle Seiten gleichlang sind. Und da in einem Dreieck jede Seite jede berührt, müssen auch zwei Schenkel, also die 2 Seiten die von einem Winkel ausgehen, gleichlang sein. Der Punkt an dem die 2 Schenkel sich treffen heißt Scheitelpunkt. Wenn die Schenkel gleich lang sind nennt man es gleichschenklig.


Nr.2: Jedes gleichschenklige Dreieck ist auch gleichseitig? Falsch!Wie schon gesagt, wenn 2 Schenkel gleichlang sind ist es gleichschenklig, die dritte seite kann größer oder auch kleiner als die 2 gleichlangen Schenkel sein. Doch um gleichseitig zu sein müssen beim Dreieck alle Seiten gleichlang sein. Also kann es gleichseitig sein - muss aber nicht.


Nr.3: Ein rechtwinkliges Dreieck kann auch gleichseitig sein? Nein, bei einem gleichseitigem Dreieck sind alle Winkel gleichgroß (60°).Die Winkelsumme beträgt somit 180° wie in jedem Dreieck. Wenn jedoch ein rechter winkel (90°) dabei ist kommt es nicht zu einem gleichseitigem Dreieck weil nicht jeder Winkel 60° groß ist.


Nr.4:Jedes rechtwinklige Dreieck hat noch zwei spitze Winkel? Richtig! Ein Spitzer Wikel hat 0°-90°. Da im Dreieck die Winkelsumme 180° beträgt und es immer 3 Winel geben muss, müssen die übrigen winkel eine Größe zwischen 1° und 89° haben. Sie müssen auf jeden Fall zusammen 90° groß sein. Weil 90° + 90° 180° ergeben. Wenn ein Winkel zwischen 1° und 89° groß ist ist er ein spitzer Winkel (Weil die Zahlen 1-89 alle zwischen 0 und 90 liegen).

Ich hoffe es hat dir geholfen. Beste Antwort bitte ;D

Sorry...

Das mit dem "Und da in einem Dreieck jede Seite jede berührt" ist überflüssig :D

0

Geometrie: Gleichseitiges Dreieck auf drei Parallelen (a,b,c) erstellt - Begründung?

Hallo! Dies ist eine Frage an Mathe-Könner und Versteher!

Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt, habe ich ein Dreieck konstruiert, das gleichseitig ist und dessen Punkte auf den entsprechenden Parallelen liegen, also Punkt A liegt auf Gerade a, Punkt B auf Gerade b und Punkt C auf Gerade c.

Nun stellt sich für mich die Frage, warum diese Konstruktion möglich ist - eine Konstruktionsbegründung ist von Nöten. Vielleicht hat es was mit den farbig markierten (gleichseitigen) Dreiecken zu tun, die nebenbei entstanden sind (die ich im Nachhinein gefunden habe).

Wer kann mir helfen? Liebe Grüße!

...zur Frage

Gleichseitiges Dreieck Immer 60 Grad?

Hi Ich habe morgen eine Klassenarbeit und Es geht um Winkel,Ich verstehe Eigentlich alles Recht gut Außer Gleichseitige Dreiecke.Ich komm mal zu meiner Frage sind Gleichseitige Dreiecke immer alle Winkel 60 grad?

...zur Frage

Wie viel Grad beträgt der Winkel wenn man ihn durchteilt?

Hallo , wenn man ein allgemeines Dreieck hat und vom Winkel Alpha der 64 Grad beträgt ein Strich zur Mitte zieht um das Dreieck zu zerteilen in 2 rechtwinklige Dreiecke , wie viel Grad beträgt dann der Winkel ? Das versteh ich nicht ganz

...zur Frage

Beweis zur Zerlegung eines gleichseitigem Dreiecks?

Liebe Community, ich muss in Mathe einen Beweis durchführen, komme aber leider nicht weiter:

Beweisen sie, dass sich ein gleichseitiges Dreieck stets restlos so in vier gleichgroße Teildreicke zerlegen lässt, dass drei der vier Teildreiecke rechtwinklig sind und ein Teildreieck gleichseitig ist.

Danke für eure Hilfe und liebe Grüße

...zur Frage

kongruente dreiecke HILFE schreiben morgen test

schreiben morgen einen test und ich bin mir sicher das das dran kommt, versteh es aber nicht!!! Könnt ihr einfach sagen ob die aussagen stimmen oder nicht, danke a. zwei gleichschenklige dreiecke sind zueinander kongruent wenn sie in einer höhe und einem winkel übereinstimmen

b.zwei zwei gleichseitige dreiecke sind kongruent wenn sie in einer höhe übereinstimmen.

c.stimmen zwei dreiecke in der länge einer seite und im flächeninhalt überein sind sie kongruent

d.zwei rechtwinklige dreiecke sind kongruent wenn sie in einer seitenlänge und einem winkel übereinstimmen

e.zwei gleichschenklige dreiecke sind kongruent wenn sie in der länge eines schenkels und im basiswinkel übereinstimmen

DANKE kaillee

...zur Frage

Warum kann ich dieses Dreieck nicht konstruieren?

Hallo Zusammen, Ich muss für Mathe erklären, warum man dieses Dreieck nicht konstruieren kann. Könntet ihr mir dabei bitte helfen? Das sind die Angaben: Winkel Alpha ist 50Grad, Winkel Beta ist 60Grad, Winkel Gamma ist 70Grad,

Hier ist ein Beispiel: Wenn Alpha 50 Grad, Beta 60 Grad und Gamma 70 Grad groß ist, dann kann ich dieses Dreieck nicht konstruieren weil die Winkelsumme im Dreieck muss immer 180 Grad sein. In diesem Fall ist sie aber 200 Grad.

Hoffentlich könnt ihr mir helfen. Schon mal Danke im Voraus. (Sorry falls Rechtschreibfehler dabei sind) Freundliche Grüße, Isihihi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?