Rennradreifen an der Tankstelle aufpumpen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nichts, Adapter drauf und Luft rein.

Ach!? Schaffen die Pumpen an der Tanke 10-11 bar?

0

Das Ventil aufschrauben, Adapter draufschrauben und dann pumpen. So 6 oder 7 Bar sollten s schon sein. Danach den Adapter wieder abschrauben und das Ventil wieder zuschrauben..

6-7bar reichen vielleicht für's Trekkingbike.

0

ganz klar nein! ein rennradreifen muss mit dem vorgeschriebenen druck gefahren werden,sonst besteht höhere plattengefahr/schnellere abnutzung/karkasse bekommst risse. an der tankstelle bekommst du keine 6 bar. geh zu einer lkw-waschanlage oder kauf dir ne standpumpe. ich führe immer einen schlauch in der trikottasche mit und wechsel im fall eines platten, gehe zur nächsten tanke und befülle den reifen.aber 6 bar bekomme ich nie(meiner brauch soweiso 10) ,aber zum nach hause tuckern reichts.

Eigentlich nichts außer das Du aufhören solltest bevor der Reifen platzt.

Wie soll das denn gehen? Tankstellenpumpen schaffen im besten Fall 4-5bar. Auf einen Rennradreifen fahren einige sogar 12bar.

0

Was möchtest Du wissen?