Reiten?wie Eltern überreden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey, es stimmt schon. Reiten ist nicht billig. Du hast jetzt mit deiner Ausbildung sicherlich viel zu tun, doch als "einfaches Hobby" nebenbei ist es sicherlich das Richtige! Du bist immer an der frischen Luft und bewegst dich viel. Und du bist ja auch schon geritten, wenn du sagst '..wieder'. Nur dann stehen manchmal einfach die Eltern im Weg. Du kannst dich ja mal in seiner Nähe nach Reiterhöfen umsehen. Die Preise variieren sehr stark von Hof zu Hof. Du kannst auch immer rmal wieder, wenn du Lust hast Einzelstunden (20€-30€) nehmen. Oder vielleicht sucht ein/e Privatreiter/in eine Person, die sich an bestimmten Tagen um das Pferd kümmert und es reitet. Wenn du dich schon etwas auskennst, kannst du ja einfach mal nachfragen... Und sich das Geld selbst zusammen zu sparen und einzeln auszugeben ist auch eine gute Möglichkeit. Hoffentlich bist du jetzt auf ein paar neue Ideen gekommen und ich konnte dir etwas weiterhelfen. Freu mich auf Rückmeldungen.;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine476
18.10.2016, 17:21

werde mich mal auf die Suche machen danke

0

Klar, warum soll das neben der Arbeit nicht möglich sein?

Wie du die Eltern überzeugen kannst: sag ihnen, dass Reiten psychisch sehr förderlich ist. Dass Reiten sehr gut für den Körper, für den Rücken !! ist. Dass man Reiten am besten von der Krankenkasse finanziert bekommen sollte. (Ich weiß, das ist ein Wunschtraum).

Dass Reiten ein sehr gutes Antipressiva ist.

Sag ihnen, dass man im Reitstall eher seltener auf drogenabhängige Jugendliche trifft. Der Umgang ist dort im Durchschnitt einfach besser.

Du bist von der "Straße" runter.

Gerade das letzte Argument sollte bei Eltern ziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
18.10.2016, 15:55

Gute Argumente - nur ist da nicht die Rede von Arbeit, sondern von Ausbildung...

0

Um Dir was zu sagen, wie Du die Eltern überredest, reiten  zu dürfen, sollte man ihre Gegenargumente kennen.

Wenn es ums Geld geht: was machst Du denn für eine Ausbildung? Wenn Deine Eltern Schulgeld zahlen müssen, kannst Du leider tatsächlich nicht erwarten, dass sie Dir auch noch ein so teures Hobby finanzieren. Da würdest Du dann wohl mit dem Reiten doch warten müssen , bis Du Geld verdienen kannst...

Denn auch die besten Argumente füllen leider  das Konto Deiner Eltern nicht...😐

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine476
18.10.2016, 17:22

Ausbildung zur kinderpflegerin und dann Erzieherin schulgeld bezahle ich selbst und nicht meine Eltern

0

Frag mal deinen Lehrer ob du als gegen Leistung für die Reitstunde im Stall helfen kannst

Pro Contra Liste

Auf anderes Verzichten (andere teure Hobbies ) dann sehen deine Eltern wie viel dir am reiten liegt. 

Dir die Reitstunden auf Geburtstag usw schenken lassen. 

In den Ferien auf einem Reiterhof einen Ferienjop annehmen da musst du zwar arbeiten aber du darfst reiten und hast zum Schluss noch ein bisschen Geld für deine Reitstunden. 

Viel Glück 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine476
18.10.2016, 18:55

Hab keine anderen Hobbys

0

Ob du das neben der Ausbildung geht, musst du entscheiden. Du weißt, wie sehr du mit deiner Ausbildung ausgelastet bist.

Wenn du feststellst, dass du die Zeit dazu hast, dann zahl die Stunden selbst. Du wirst ja in deiner Ausbildung was verdienen.

Warum sollten das also deine Eltern finanzieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshine476
18.10.2016, 17:20

in meiner Ausbildung verdiene ich eben nix

0

wenn du dir das geld dafür selbst zusammensparst oder erarbeitest,haben die sicher nix dagegen..das zeugt von reife...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?