Reichen 3 Euro pro Tag und Person für Essen & Trinken?

Das Ergebnis basiert auf 41 Abstimmungen

Ich denke damit kommt man aus. 51%
Ich denke, dass das zu wenig ist. 49%

32 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich denke damit kommt man aus.

wenn man sich ein wenig über das "sparen" informiert dann schon, aber in der heutigen Gesellschaft etwas schwierig. Es braucht schon ein wenig Übung im Umgang mit dem kochen und einkaufen....(vergleichen) auch mal was einfrieren und sowas

Ich denke damit kommt man aus.

Daß das geht, weiß ich aus Erfahrung - möchte diese aber nicht wiederholen. Es ist schon sehr knapp.

Regeln aus meiner Erfahrung:

  • keine Impulskäufe, sondern immer nur geplant einkaufen und nacher abrechnen (Haushaltsbuch)
  • Fertig-Lebensmittel nur wenn es nachrechenbar günstiger ist. Im regelfall ist selbst kochen günstiger!
  • Gemüse und Obst nach Möglichkeit auf dem Markt einkaufen (oder noch besser, direkt vom Bauern, wenn du kannst) - Supermärkte sind meist teurer
  • Grundsätzlich Preise vergleichen
  • "Bückware" in Betracht ziehen, die günstigen Artikel sind in den Regalen meist ganz unten einsortiert
  • Kein Fastfood/Schnellimbiss, die sind effektiv auch bei "Sparangeboten" teurer.
  • Kranwasser und Tee statt Limo,Mineralwasser usw.; ggf. mit Sodasprudler-Geräten was "beleben"

Es hilft auch, wenn man sich das Geld einteilt, also vorher festlegt, was man wann wofür ausgeben darf, sonst hat man plötzlich zuviel ausgegeben.

Wenn man das durchzieht, geht das. Außerdem ist es von Vorteil, wenn man das zu mehreren macht (WG oder Familie), weil die größeren Packungen meist (!) günstiger sind. Im Zweifel aber immer den Preis pro kilo/Liter anschauen und vergleichen, den dranzuschreiben ist für die Händler mittlerweile Vorschrift!

Ich denke damit kommt man aus.

Ja, das kann man schaffen. Bei 4 Leuten sind das 360,- € im Monat und wenn man sinnvoll kocht und einkauft, ist es möglich.

Ich denke, dass das zu wenig ist.

Kann mir aber vorstellen, dass gewisse Leute, deren Budget eben einfach zu niedrig ist, darauf angewisen sind, solche Spaßmaßnahmen einzuleiten. Finde das aber SCHWACHSINN! An LEBENSMITTEL sollte man nicht sparen, höchstens an anderen DINGEN, wie z.b Zigaretten, ALkohol etc.!

rosenstrauss  25.01.2010, 18:48

aber offensichtlich gibts menschen, die auch an lebensmitteln sparen müssen.

1
Ich denke, dass das zu wenig ist.

grad so.. aber nur weil ich für 2,80€ ne Kantine hab.. aber am WE und auch sonst.. nee.. das geht gar nicht.. rechne mal das doppelte!