ratte und wärmelampe

4 Antworten

Eine Rotlichtlampe ist schon mal sehr gut und eigentlich schadet sie den augen der Ratte nicht. Ich habe das bei meinen Ratten auch schon gemacht und sie sind nicht blind geworden ;D

Ansonsten könntest du noch (Kirsch)kernkissen auf den käfig legen.... weil die Rotlichtlampe ja nicht über Nacht anbleiben sollte würde ich die Kernkissen über Nacht auf den Käfig legen und Alutüten darüber legen damit die Wärme nicht so schnell schwinden kann. Wenn es deine Ratte sehr schlecht geht oder auch wenn es ihr nur etwas schlecht geht gib ihr das Gefühl für sie da zu sein und bleib bei ihr... schau sie an. Meine Ratte hat so sogar schon einen Schlaganfall überwunden :) Schenk dem Tier in dieser Zeit einfach besonders viel Liebe :) du kannst auch etwas Vitamine geben das ist auch gut für sie.

LG :)

Geht auch ein heiz Lüfter und ist das zur arg der ist nur auf ser leicht eingestellt. Meine Maus war kald des wegen Hab ich jest erst das genommen ist das ok

Die Rotlichtlampe sollte so angebracht sein, dass kein direkter Sichtkontakt besteht. Auch Menschen sollten nicht in diese Lampen schauen.
Auch muss sie so angebracht werden, dass es dennoch eine kühle Stelle im Gehege gibt, falls es der Ratte zu warm wird.
Hast du sie jetzt in Quarantäne oder sitzt sie bei ihren Artgenossen?

Du kannst auch anders wärmen, zum beispiel mit einer Wärmflasche, die dann natürlich so liegen muss, dass sie nicht angenagt werden kann.

http://www.diebrain.de/ra-schnupfen.html

käfig an die heizung schieben und decke drüber, aber so,das noch genügend luft rein kommt

Es sollte auch noch eine kühle Stelle im Gehege geben.

0

Was möchtest Du wissen?