Rasentrimmer springt nicht an, was habe ich falsch gemacht? Jetzt hoffentlich mit Bildern?

Hier der Trimmer - (Motor, Werkzeug)

4 Antworten

Sorry, aber wenn man von der Technik keine Ahnung hat, kann man auch nicht wirklich helfen, die Fehler zu beheben. Selbst so ein Kleinmotor enthält da Technik, die für einen Laien recht komplex ist.

Parhalia2 und Bieberchen haben da mit ihren Antworten schon recht! Wenn es jetzt auch etwas schmerzhaft am Geldbeutel ist, ist es um so schmerzhafter, wenn das Teil zerlegt ist, keiner bekommt es wieder zusammen und es muß was neues gekauft werden.

Wie Bieberchen schon sagte, in einer Werkstatt reparieren lassen und fit machen und sich dann auch genau den Umgang erklären lassen. Das ist einmal viel Aufwand und erspart in Zukunft unnötige teure Kosten.

Zumindest "Parhalia2" sagte hier NICHTS von "keine Ahnung" oder gleichem gegenüber der Fragestellung. 

Es war nur der Wortlaut von "gründlicher Reinigung" des Innenlebens der einfachen Technik.

Ein technisch noch gutes Gerät entwickelt aber durchaus auch in dieser Geräteklasse sehr hohe Kompression und bei zu langsam gezogenem Seilzugstarter durch "Vorzündung" EVENTUELL mal einen spürbaren Stopper .

( Zu sachte gezogen am Startseil haut es ggf. sogar echt DEUTLICH zurück )

Was @ Wollnyo aber richtig sagte : 

Bedienungsanleitung rausgesucht, Zündkerze rausgeschraubt und dann den Seilzug mehrmals bis zum Ende sanft durchziehen.

Wenn DAS mehrfach tadellos klappt, dann Kerze wieder rein schrauben, aber Kerzenstecker erst mal NICHT aufsetzen.

Bei intaktem Motor geht es nun DEUTLICH schwerer im Durchzug des Seilzuges.

( Teste DAS aber höchstens 1-2 komplette Züge am Starterseil aus )

Wenn DAS dann auch klappt, setze das Gerär in Niederhaltung sicher am Boden fest und ziehe KRÄFTIG und FLOTT am Seilzug immer bis zum Ende.

KEINE Scheu vor der Technik an sich...Du MUSST bei Verbrennermotoren dieser Art aber schnell und KRÄFTIG an dem Seilzug bis zum Ende der Anzugsleine  ziehen.

Schlimmstenfalls reisst das Zugseil...aber auch NUR, wenn es TOTAL marode ist....also mal richtig mit "Schmackes"...😉

Mfg

Parhalia2


Nachtrag : 

VOR o.G. Beschreibung natürlich den Kerzenstecker wieder auf die Zündkerze stecken...


0
@Parhalia2

So war das auch nicht gemeint! der Bezug war schon auf die Reinigung.....

"Keine Ahnung...." War von mir gedacht. Wer sich nicht wenigstens etwas mit solchen Geräten auskennt, brauch auch nix zerlegen.... Spätestens beim Vergaser könnte es dann Probleme geben....

Dann eben doch Werkstatt und sich dabei das Gerät vom Fachmann erklären lassen.

0

Grundlegend wäre für den blauen Hebel die Schaltstellung " |\| " das Symbol für "Choke". Das bedeutet eine fettere Gemischanreicherung für den Kaltstart des Motors zur Anlaufunterstützung.

Nun aber erst mal die Gegenfrage nach der ungefähren Standzeit des Gerätes in ungenutztem Zustand.

Ansonsten grob vermutet könnte das schwarze Schlauchkonstrukt mit Ausführung rechts aus der roten Geräteverkleidung zu der Zündkerze und ihrem Stecker führen.

Hier mal ein Beispiel, wie die Zündkerze selbst in etwa aussehen könnte :

https://www.ebay.de/p/?iid=351744773411&&&ul_ref=http%253A%252F%252Frover.ebay.com%252Frover%252F1%252F707-134425-41852-0%252F2%253Fmpre%253Dhttp%25253A%25252F%25252Fwww.ebay.de%25252Fitm%25252Flike%25252F351744773411%25253Fchn%25253Dps%2526itemid%253D351744773411%2526targetid%253D351552447527%2526device%253Dm%2526adtype%253Dpla%2526googleloc%253D1004611%2526poi%253D%2526campaignid%253D803644253%2526adgroupid%253D44387471227%2526rlsatarget%253Dpla-351552447527%2526abcId%253D1078846%2526merchantid%253D7832892%2526gclid%253DCLeewOquuNMCFWYq0wodJHIC-Q%2526srcrot%253D707-134425-41852-0%2526rvr_id%253D1204713895308&chn=ps

Puuuh.. Zur Standzeit kann ich nur sehr grob schätzen, vielleicht 3 - 4 Jahre..

0
@KameraTV

Jo, dann wird der Vergaser innen vermutlich schon arg "verharzt" sein und bedarf erst mal einer gründlichen Reinigung seines Innenlebens . 

Die Laufbuchse Deines Zylinders könnte zudem auch nicht verharzt, aber zumindest mit "Flugrost" behaftet sein. ( Du schreibst ja, dass sich der Seilzugstarter nun nicht mehr durchziehen lässt ) 

Da sehe ich halt leider wirklich nur eine Generalüberholung der Technik nach solch langer Standzeit. )-:

1

erstmal den alten sprit raus,dann starterseil reparieren so das es wieder zurückgeht.etwas geschick sollte man haben sonst wird das nix.dann zündkerze raus und testen,wenn die geht neuen sprit rein und mit startpilot ohne choke anwerfen nach der langen standzeit

Simson geht nach vollgas aus?

Servus

ich habe meinen Simson Star seit kurzem wieder zum leben erweckt. Dadurch das ich den Vergaser gereinigt habe und eine neue Zündkerze verbaut habe läuft sie nun einigermasen. Aber seit ich die neue Zündkerze drin hab läuft sie zwar auf vollgas aber geht wenn ich das Gas wegnehme und an einer Kreuzung anhalte einfach aus. Wenn ich sie dann wieder starten will muss ich sie länger schieben. Wenn sie dann angeht nimmt sie nur sehr schlecht gas an. Wenn ich sie kalt starte nimmt sie das Gas fast Wunderbar ( Vergaser noch nicht ganz richtig eingestellt). Aber wenn ich versuche sie mit choke zu starten springt sie nicht an und wenn ich den Choke bei laufendem motor betätige geht sie auch aus. Für mich hört sich das an wenn ich sie nach dem ausgehen wieder anschalte als ob der Vergaser zu fett eingestellt ist und das Standgas zu gering ist. Wenn ich dann versuche etwas am Vergaser einzustellen funktioniert dies nicht. Ich habe im Internet gelesen das es vielleicht am Gummi vom Choke liegen könnte das dieser nicht mehr ganz abdichtet.

Danke im voraus

Gruß Moritz

...zur Frage

Spezieller Bit?

Moin, ich würde gerne wissen wozu diese Bits gehören. Die silbernen vlt. zu einem Trockenbauschrauber? Wenn ja, wie bekomme ich sie da wieder raus ?

...zur Frage

Roller Springt nicht an Rex 450 Off Limit

Guten Tag, Folgendes Problem auf dem weg nach hause bemerkte ich das mein Rex 450 Off Limit ca. 2-3 Sekunden brauchte bis er voll durchzog ich habe ihn dann aus gemacht und wieder gestartet dann ist er mir abgesoffen und springt seit dem nicht mehr an. Der ADAC meinte er bekomme kein Sprit. Wenn man ihn versucht zu starten riecht es nach sprit. Zündkerze ist in Ordnung. Was kommt jetzt in betracht?

...zur Frage

Krömer Schneefräse

Habe versucht, die neue Schneefräse in Betrieb zu nehmen, aber sie läßt sich nicht starten, Anlasser dreht sich doch der Motor springt einfach nicht an. (Hatte vor einem halben Jahr das gleiche Problem, ging aber dann plötzlich)

Öl und Benzin sind eingefüllt Sicherheitsschlüssel steckt im Gerät Benzinhahn auf ON Gashebel auf HASE (Vollgas) Primer 5 x gedrückt (dann nochmals 5x) Choke geschlossen (oder auch halboffen/offen) STOP-Schalter auf EIN (oben) Zündschlüssel gedreht, Anlasser dreht sich (Batterie ist voll), Zündkerze ist sauber (Zündfunke vorhanden) aber der Motor springt nicht an (mehr als ein Dutzend Versuche)

Wer weiß Rat???

...zur Frage

Roller läuft nicht - Hilfe!

Hallo,

ich habe einen Roller, der 1 Jahr lang stand, er springt nicht mehr an ! Er hatte ein Kolbenfresser [Behoben]. Habe festgestellt, das er kein Sprit bekommen, habe am Unterdruck Schlauch gezogen, er sprang dann an. Da er viel zu hoch drehte habe ich das Standgas was angepasst. Dann wieder das selbe gemacht. Dann versucht den Roller ohne Sprit anzuziehen anzumachen, aber Erfolglos. Ich hatte aber auch bei allein Versuchen den Luftfilter so zugehalten, das kaum noch Luft rein kam, da er nur so und mit selbständigen saugen anspringt.

Woran kann es liegen das kein Sprit fließt ? Der Roller kann auch an einigen Stellen undicht sein !

Habe leider nicht viel Ahnung von Roller. Bitte um schnell hilfe !

...zur Frage

Roller nimmt kein gas und will aus gehen, zieht nicht richtig!

Hallo!

habe ein benelli 491 bj 2001,LC

Problem:

roller zieht bei mehr gas nicht und will absaufen,im stand läuft er so lang ich mag , also 365 tage wenns sein muss!

Was ich gemacht hab:

gaser sauber, lufti sauber, neue zündkerze, neuen unterdruck sprithahn, mit bremsenreiniger alles wo er luft ziehen könnte abgesprüht, kein ergebnis also alles dicht,

Besseres ergebnis :

mischschraube ganz rein = fetter

Luftzufur vom lufti weg ( ansaug öffnung zugestopft) und der roller will!!!! aber nur 20 sec ca. rennt aber als wenns kein morgen gibt deswegen schließe ich kompressions verlusst aus, sonst würde er doch nicht so ziehen oder?

e/choke neu bestellt könnte er es sein? noch nicht da! simmerringe nicht getestet könnten die es sein?

Saugt er zu viel luft oder geht im einfach der sprit aus?

vergaser ist immer voll, beim anlassen kommt sprit aus dem spritschlauch oder könnte es auch die membrane im Ass sein?

bin ratlos brauch hier schrauber erfahrung!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?