ramadan tippps?

4 Antworten

Bekannte Fehler während Ramadan:*__🚫1. Täglich zuckerhaltige Getränke und Limonade__Warum: Diese Getränke enthalten viel Zucker und chemische Zusatzstoffe.__✅-Lösung: Wenn du es trinken musst, dann evtl. nur zweimal die Woche.__🚫 2. Hohe Menge an Wasser zur Iftar-Zeit.__-Warum: Den Magen mit Flüssigkeit zu füllen ist anstrengender für den Magen als mit Essen.__✅ Lösung: Genehmige dir einige Schlücke zu Iftar und ein Glas stündlich.__🚫 3. Trainieren direkt nach Iftar.__-Warum: Der Blutfluss konzentriert zu der Zeit um die Magengegend.__✅ Lösung: Trainiere zwei Stunden nach Iftar, um die Verdauung zu vereinfachen.__🚫 4. Essen schnell kauen und herunterschlucken.__-Warum: Langsames kauen kann die Verdauung ankurbeln und Gewichtszunahme verhindern.__🚫 5. Nachtisch direkt nach Iftar.__-Warum: Es macht dich schläfrig und müde.__✅ Lösung: Lass zweik Stunden zwischen dem Nachtisch und Iftar vergehen, um wach genug für Ishaa und Duaa zu bleiben.__🚫 6. Nahrungsmittel mit hohem Natriumgehalt.__-Warum: Natrium fördert den Durst während des Tages und erschwert somit das Fasten.__✅ Lösung: Iß anstelle dessen Nahrungsmittel mit hohem Kaliumgehalt, da diese Flüssigkeit binden und dadurch den Durst unterdrücken:__🌱 Bananen haben einen hohen Kaliumanteil. Eine Banane zur Suhoor-Zeit kann dein Durstempfinden während des Tages kontrollieren.__🌱 Beste Kaliumquellen zur Suhoor-Zeit:__- Bananen__- Milch__- Datteln__- Avocados__- Getrocknete Pfirsiche__- Pistazien__- Kürbis__- Erbsen__- Dunkle Schokolade__🚫 Schlechte Wahl für Suhoor:__- Fleischgerichte__- Kebap__- Pizza__- Allgemein Fast-Food__- Käse__- Äußerst fettiges und salzhaltiges Essen__☝🏽 Gute Wahl für Suhoor:__- Kartoffeln__- Reis__- Datteln__- Vollkornbrot__- Bananen_👐🏽 _Moege Allah swt ihn uns erreichen lassen und uns mit /in ihm segnen! Allahumma Amin!_

Hallo Zusammen, da ich nun seit mehreren Jahren faste habe ich meine eigene ernährungsbewusste Strategie zum gesünder und einfacher Fasten entwickelt.

Zum Frühstück: -Eiweißhaltig (da es lange sättigt) z.B Eier, Geflügelfilet.. etc., -Kohlenhydrate sättigen auch ganz gut. Dabei sollte man aber kein Weißbrot essen, da es den Durst auch fördert. z.B Schwarzbrot, Nudeln, Reis.. - Obst, Gemüse decken den Vitaminbedarf und enthalten auch viel Wasser, daher auch gut gegen Durst. -Joghurt ist ein Geheimtipp gegen Durst ;) -Ausserdem trinke ich seit Jahren morgens einen Fastentee (im Drogeriemarkt oder Lebensmittelgeschäft günstig erhältlich). Dieser unterstützt das Fasten und stillt den Durst.

Das steht meistens auf meinem Ramadan-Frühstückstisch: Müsli, Banane, gekochtes Ei dazu Naturjoghurt oder auch Reis mit Joghurt, Linsensuppe, etwaiges Obst.

In der Zeit wo du essen darfst, würde ich was essen was langfristig das hunger gefühl stoppt...was dich sättigt!

Was möchtest Du wissen?