Rallye Dakar - Voraussetzungen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Rallye ist eine Internationale Veranstaltung zu der nur Teilnehmer mit Internationalen Fahrerlizenzen zugelassen sind.. Wenn Du Inhaber einer deutschen Internationalen Fahrerlizenz des DMSB (www.dmsb.de)bist und vom DMSB die Auslandsstartgenehmigung erhalten hast kannst Du dort starten. Geld, Fahrzeug, Fitness usw. ist Dein weiteres Problem.

Vielen Dank, nach soetwas habe ich gesucht ;)

1

Ein Bekannter von meinem Vater ist da mal mitgefahren. Das war ein Spediteur der mit einem umgebauten Mercedes ML und einem Unimog Werkstattwagen mitgefahren ist. Soviel ich weiß benötigt man einen Führerschein für das jeweile Fahrzeug, eine schriftliche Erlaubnis von der Leitung der Dakar Rallye, handwerkliches Geschick und jede Menge Ersatzteile, Zelte, ein leistungsstarkes GPS- und Funksystem, Kumpels und vor allem Erfahrung. Vom nötigen Kleingeld mal abgesehen. Ob man eine Rallye Lizenz brauch weiß ich allerdings auch nicht genau, denke mal nicht.

Im Wettbewerbsfahrzeug definitiv Lizenz, es gibt aber wohl verschiedene (nationale und internationale). Es gibt aber viele Service- und Begleitfahrzeuge, die da auch mitfahren und das nicht grad langsam. Da könnte ich mir oben genanntes absolut vorstellen.

0

Ok, das ist ja schonmal Interessant zu erfahren.

Hintergrund des ganzen ist nämlich folgender:

Ein paar meiner Freunde sind auf die Idee gekommen, da in 1-2 Jahren mitzufahren und haben mich gefragt, ob ich Lust hätte mitzumachen. Hab ich natürlich bejaht, ich mein, einmal bei der Rallye Dakar dabei zu sein ist meines erachtens nach etwas besonderes ;)

Nunja, wir machen uns nun allmählich Gedanken über Sponsoren, weitere Teammitglieder wie Mechaniker, Koordinatoren etc. und wie bereits erwähnt, ob es überhaupt möglich ist da (Natürlich ein passendes Fahrzeug, genügend Geld, Motivation und ein funktionierendes Team vorrausgesetzt) als "Normalo" ohne spezielle Lizenzen oder Qualifikationen mitmachen zu können, bzw. wie es dann möglich wäre, diese zu erlangen.

0
@Xavier666

Naja, dann mal FF = Fiel Fergnügen. Ich bestaune euren Enthusiasmus, aber ich glaube nicht daran. Wendet euch am besten mal nei ernsthaften Ambitionen an den deutschen Motorsportbund (DMSB), die werden euch erstmal sagen können, ob sich eure Gedanken überhaupt lohnen. Klärt das bitte vorher ab, bevor irgendwelche Verträge stehen und Kohle fließen soll! Aber andererseits haben alle wohl mal so angefangen...

0

Habe keine detaillierte Info, aber höchste Rallye-Lizenzen und jahrelange Erfahrung sind definitiv Voraussetzungen! Und eine Menge Cash!