Motorsport A-Lizenz bestanden - Welche Möglichkeiten habe ich nun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Nun es gibt ziemlich viele Rennserien, auch solche die man sich noch halbwegs als Hobby finanzieren kann. Du solltest dir zunächst einmal überlegen was du denn nun genau fahren willst. Zwischen zB Rundkurs und Rallye liegen schließlich Welten, also von der Fahrweise.

Am besten informierst du dich beim DMSB, ADAC Motorsport oder auch einfach den Rennstrecken in deiner Nähe was es so alles gibt. Du kannst auch nach Motorsportvereinen in deiner Nähe googlen und dir bei denen Infos holen. Falls du es nicht allzu weit zum Nürburgring hast, kann ich dir dort die GLP und RCN empfehlen. Beides ist für Einsteiger keine schlechte Sache. Gerade GLP ist super, weil man dort mit einem straßenzugelassenen Auto startet. Man braucht nur einen Helm, sonst sind keine Umbauten nötig.

Dann musst du dir überlegen ob du dir bei einem Team ein Auto leihst oder selber aufbaust. Beides hat seine Vor- und Nachteile. Selber aufbauen würde ich allerdings nur dann empfehlen wenn du oder jemand der dir hilft Erfahrungen beim Schrauben habt, zB als Kfz-Mechniker. Außerdem wäre es ganz gut jemanden zu kennen der vielleicht schon mal ein Auto aufgebaut hat oder zumindest vertraut ist mit den Sicherheitseinrichtungen die eingebaut werden müssen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen dass es nicht so einfach ist da durchzublicken, selbst wenn man schon Rennen gefahren ist

Was alles dann ins Auto muss, ist zum Teil abhängig welche Rennserie gefahren werden soll. Die gängisten Sicherheitseinrichtungen sind auf jeden Fall Überrollkäfig, Rennsitz + Gurt, ggf. Löschanlage (oder auch nur Feuerlöscher), Notausschalter und noch jeden Menge Kleinkram wie Abschlepphaken, Folie für die Scheiben, Polstermaterial für den Käfig usw.

Außerdem wirst du wenns dann mal soweit ist, noch Ausrüstung für dich brauchen, je nach Serie brauchst du dann Helm, feuerfeste Unterwäsche, Rennanzug, feuerfeste Schuhe und Handschuhe und ggf. HANS

Such Dir am bsesten einen Motorsportclub in der Nähe. Die haben auch kompetente Leute, die Dir beim Einstieg helfen können, ebnenso beim Lizenzantrag. Dem Aufbau des Fahrzeugs etc.

Eine A-Lizenz bekommst Du als Einsteiger sowieso nicht, dafür musst Du erst Erfolge vorlegen, für den Anfang reicht da eine nationale Lizenz.

Sieh Dir schon mal die Bestimungen an.

http://www.dmsb.de/active/lizenznehmer/automobil-lizenzen/


Als erstes brauchst du Geld und davon sehr sehr viel. Ohzne das ist ein wirklich ernstgemeite karriere fast unmöglich. Es sei den du bist schon in junior klassen von Sponsoren unter vertrag genommen wurden die dich schon in eine rennserie gesteckt hätten.Da du aber hier diese fragen postest hast du sicher keinen Sponsor. Also sollte die frage lauten wo bekomme ich genug geld und nen Manager her der mich durch die motorsportwelt bringt un verträge besorg. noch dazu solltest du wenn möglich ein guter fahrer sein sprich um siege fahren können sonst wirds nur ne geld geschichte. ich glaube 250.000€ sind das minimum um an einer rennserie eine saison durchzubekommen. aber das wird von jahr z ujahr teuerer. solltest schon mindestens soviel davon besitzten das ohn eprobleme 5 saisons planen kannst und trotzdfem nie wieder arbeiten musst.

Was möchtest Du wissen?