Rainbow Six Siege Stats?

 - (Computer, Technik, Spiele und Gaming)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist das nicht gerade gut, 0.5 Kills/Tod heißt du stirbst im Durchschnitt zwei Mal bevor du einen Kill machst.

In Siege sagen diese Stats aber absolut nichts aus. Ich spiele meistens eher passiv und halte flanks für meine Kollegen die eher aggressiv spielen und mehr kills machen. Deswegen ist meine K/D auch um einiges schlechter, aber beide Rollen sind gleich wichtig und der eine kommt ohne den anderen nicht aus.

Es geht nicht darum wieviele kills du als einzelner machst, sondern ob dein Team das match gewinnt oder nicht. Natürlich funktioniert es auch mal einfach dumm durchzurushen und alles was sich bewegt wegzuballern, aber spätestens in der nächsten Runde erwarten die Gegner das und es wird nicht mehr funktionieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Spiele seit Januar 2016 R6S

Diese Antwort muss man vielen randoms geben, die dumm reinpushen und nur kills wollen xD

1
@Damian16678

Das ist nicht dumm. Diese Spieler nennt man Fragger die auch ein Teil eines Teams sind.

0
@IchBinsFabio

Ja klar sind die Teil des Teams, aber es gibt haufenweise randoms die einfach dumm reinpushen ohne nachzudenken.

0
@IchBinsFabio

Ich meine das nicht.
Ich meine keine ash oder Zofia die reingehen um zu clearen.
Ich meine wortwörtlich Leute, die zum Beispiel mit Fuze reinpushen, wie man es mit ash machen würde...

0

Ich spiele seit gestern r6 habe und habe eine 1.58 KD sowie eine 69% winrate, jedoch sind das bei mir nur die 'Casual' stats da ich noch nicht Rank spielen kann. Eventuell liegt es daran dass ich schon ziemlich viel Erfahrung gesammelt habe was Kompetitive shooter angeht und ich immer in einer 5Mann Party mit erfahrenen Spielern spiele, somit sind die Callouts auch klarer und daher ist auch mein Gameplay besser. Am besten versuchst du mit ein par Freunden oder 'online Bekanntschaften' zu spielen...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Digga wenn du seit gestern spielst dann ist es klar dass du eine hohe kd hast, da du nur wenige runden gespielt hast.

0
@Disruptor699

Wäre es nicht logisch dass die stats zu Beginn tiefer sind da man die ganzen mechanics noch nicht kennt. Würde von meiner Sicht aus mehr Sinn ergeben, laut deiner Aussage wird man schlechter je länger man spielt. Trotzdem Danke für den Kommentar

0
@CHomit

Nein ich meine man kann nach einem Tag noch nicht ein Durchschnitt machem da er umregelmässig rauskommen würde.

0

Nein. Wenn du eine 2er K/D z.b. hast machst du durchschnittlich 2 kills pro „leben“. Aber K/D, lvl und S/N sagt nichts über ein Spieler aus. Selbst Spieler die über lvl 200 sind oder eine gute K/D haben spielen trash in den Game.^^

Woher ich das weiß:Hobby – 1000 Spielstunden

Übrigens: Wen interessieren Stats? Der beste in dem Spiel kann auch in beiden Sachen 0,1 haben und der schlechteste in beiden 100. Gute Stats heißen zwar oft guter Spieler, aber schlechte Stats nicht immer schlechter Spieker.

Woher ich das weiß:Hobby – Dokumentationen und Artikel.

Okay danke.

0

Eher nicht. Zumindest über 1.0 sollte drin sein.

Woher ich das weiß:Hobby – Geborener Gamer

Wo sollte die 1 sein also beim oberen oder unteren?

0
@Lukas1223108

Naja bei beiden solltest du über 1 sein. Das sollte die Ausgangslage sein. Alles darüber ist dann besser. Momentan stirbst du doppelt so oft wie du Kills machst. Also nicht gut. Versuch wenigstens pro Runde einen kill zu machen bzw. Im Spiel mehr Kills als du stirbst.

0
@IchFrageEinfach

Ich mache ca in quick Match 5 - 7 Kills und 2 tote und in unranked auch so eben waren es sogar 10 Kills und 1 tot

0

Die K/D sagt in Siege nicht viel aus. Je nachdem welche Rolle du in deinem Team hast machst du eben mehr Kills/stirbst öfter als andere.

Aber die W/L sollte schon über 1.0 sein.

0

Was möchtest Du wissen?