Putz fällt von Decke?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es klingt als ob ihr eine Eigentumswohnung hättet , genau wie eure Nachbarn. Das einzige was ihr tun könnt ist die Baufirma oder den Bauherren von den ihr eure Wohnung gekauft habt ,auf zu vordern den Schaden zu beheben. Ob ihr nach 10-15 Jahren noch ein Recht auf Behebung des Schadens habt kann euch nur ein Anwalt für Baurecht sagen.
Am besten alle Wohnungsbesitzer tun sich zusammen um Kosten für Anwalt oder Handwerk zu sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

d.h. dieses Haus ist evtl. baufällig ... wer weiß, was man noch finden kann -> Vermieter / Eigentümer ist verantwortlich ... ggf. kann man als Vermieter / Eigentümer den Vorbesitzer verklagen

-> vorsorglich nach anderer Wohnung umsehen 

Kann man das Anzeigen? Das wäre das mindeste was wir tun wollen. Wenn das über dem Bett passiert...

Das wäre dann Gefährdung von Menschenleben oder zumindest Gesundheit welches man anzeigen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gondlerbend71
17.07.2016, 18:51

Wir sind Eigentümer von unserer Wohnung. Das Haus ist nicht wirklich alt. 

0

Das hatten wir auch schon mal, in einer älteren Mietwohnung. Wir waren echt froh, daß zum Glück niemand drunter war.

Anzeige würde ich als ziemlich sinnlos ansehen. Gewärleistung dürfte auch schon abgelaufen sein (diese beiden Sätze ohne Gewähr)

Wichtiger wäre, was jetzt machen?

Unser Vermieter hat ,um Geld zu sparen, direkt unter der Decke eine Zwischendecke eingezogen, Ging schnell, und der nächste Putzabsturz kam dann nicht bis unten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 10 - 15 Jahren kann man niemanden mehr belangen. Strafrechtlich relevant wäre das Ganze sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen? Doch besser nicht bei der Bauaufsicht. Die macht dann Dir als dem Eigentümer den Ärger.

Ansonsten aber interessiert sich niemand dafür. Es ist eben "nichts" passiert. Das ist eine rein zivilrechtliche Angelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die VOB sieht wohl 5 Jahre vor http://reinhold-linke.de/media/Vortrag_Reinhold_Gewaehrleistung.pdf

Das ist die Verdingungsordnung Bauleistung aus dem BGB heraus

Vermutlich ist die Fa., die das damals ausgeführt hat, schon insolvent

Bei Einsturzgefahr darf man auch die Feuerwehr rufen, die das dann abstützt, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mieter oder Eigentümer? Wie alt ist denn das Gebäude, die Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gondlerbend71
17.07.2016, 18:51

Wir sind Eigentümer. Ca 10-15 Jahre

0

Habt ihr eine Gebäudeversicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehört euch die Wohung?

Wen wollt ihr anzeigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gondlerbend71
17.07.2016, 13:37

ja die wohnung gehört uns. Anzeigen denjenigen bzw. die Firma die Verputzt hat bzw. derjenige der dafür zuständig ist.

0

Was möchtest Du wissen?