Pupsen Eltern voreinander?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich glaube kaum, dass meine Eltern allzu schnell über die Peinlichkeit hinwegkämen, die ein derartiger Kontrollverlust zwangsläufig bedeuten würde. Es sollte eigentlich jedem Menschen möglich sein, sich zu beherrschen, unabhängig davon, wo und in wessen Gesellschaft er sich gerade befindet. Der Reiz des fraglichen Drangs sollte ab einem bestimmten Alter einfach unterdrückt werden können.

Naja, wir probieren natürlich nicht voreinander zu pupsen.  
Aber, da ich eine Darmerkramkung habe, macht sich meine Luft oftmals selbständig und es liegt nicht in meiner Kontrolle diese zurück zu halten.  Gewollt würde ich aber nicht vor meinem Mann pupsen und er auch nicht vor mir.

Mein Partner und ich pupsen manchmal voreinander, aber meist unabsichtlich 🙈🙈🙈

Einmal hab ich mein Freund umarmt/gedrückt und da hat es unabsichtlich puuups gemacht, wir fanden es lustig und nicht peinlich. Und seit ich schwanger bin hab ich die körperfunktion nicht sooo toll unter Kontrolle 🙈🙈🙈 wenn ich es merke verschwinde ich schon woanders hin aber manchmal...😂😂😂.

Meine Eltern haben auch voreinander gepups. 

Tja, das Schamgefühl lässt dann halt immer mehr nach, je länger man sich kennt ;-)

Ein gewisser Grad an Selbstbeherrschung sollte dennoch da sein...

Naja sagen wir's mal so, irgendwann hat man halt keine Lust mehr ständig auf die Toilette zu gehen, nur um mal schnell zu pupsen.

Man pinkelt ja auch nicht in die nächste Ecke. Menschen können diese Körperfunktionen einigermaßen beherrschen/steuern.

Es ist ja eigentlich normal aber die heutige Gesellschaft empfindet das als ekelhaft, zB wie röpsen ! Aber viele machen es einfach nicht weil es ihnen peinlich ist.

Klar ist es "normal". Es ist Menschlich und passiert halt.

Jeder Mensch macht es, die einen laut, die anderen leise das es keiner merkt. Aber jeder tuts.

Das ist normal. Jeder macht das vl. am Anfang einer Bez. noch nicht weil es peinlich ist. Aber später wird es mal passieren und dann lacht man halt drüber. Ich finde es nicht schlimm solange das keiner beim Sex Pupst xD

Als ich mal bei meinem Kumpel in der Wohnung war, hat seine Mutter sogar gerübst :-P


Es ist widerlich und bleibt es auch. Etwa ab schuleintritt sollte man in der Lage sein solche Dinge zu kontrollieren und dort zu verrichten, wo man allein ist.

Absolut.

Das wird noch besser, wenn man Kinder kriegt, da ist der morgendliche Stuhlgang eine Teamveranstaltung für die nächsten Jahre. :)

bei uns pupst die ganze familie wenn es sein muss.

Kommt auf die Eltern an

Wie ist es den bei Deinen Eltern so?;-)

Definitiv JA! :D

stimmt 100% wie deine Frage >Andere finden es einfach nur respektlos oder widerlich<

Was möchtest Du wissen?