Prüfen sie rechnerisch, ob der Punkt P(3,5/12) auf der Geraden f liegt.

2 Antworten

So weit ich mich erinnern kann ist das eigentlich ganz einfach :) ! Du musst den Punkt P(3,5/12) in die Geradengleichung einsetzen. D.h. :

12=-3*3,5+0.5 12=-10,5+0.5 12=-10

Da 12 nicht gleich -10 ist, liegt der Punkt P nicht auf der Geraden. Also das vermute ich jetzt einfach das es so ging, aber genau weiß ich das nicht mehr :> !

Ach und die 2 Aufgabe :

Setzte P(x/8) in f(x)=-3x+0,5 ein. d.h. : 8=-3x+0,5 (Löse nach x auf) 8=-3x+0,5 | -0,5 7,5=-3x | :(-3) -2,5=x

Also : P(-2,5/8)

Probe : 8=-3,5*-2,5+0.5 8=7,5+0.5 8=8

Also stimmt das (: ! Genauso gehts auch bei dem anderen Punkt.

1

Bei der ersten Aufgabe:

einfach den Punkt einsetzen. Also für x 3,5 und y 12. Dann gucken, ob die Gleichung aufgeht. Also in deinem Fall: (*ist mal)

12= -3*3,5+ 0,5

Die Gleichung stimmt nicht, da:
-3* 3,5 + 0,5= -10

also liegt sie nicht auf der Geraden.

Bei der 2. Aufgabe kann ich dir leider auch nicht helfen.

Was möchtest Du wissen?