Provision als Groß- und Außenhandelskaufmann?

1 Antwort

Das kommt auf die Firma drauf an. Die einen zahlen Festgehalt. Dort wo ich arbeite wird Festgehalt + Provision bezahlt. Die meisten Firmen zahlen Fixum + Provision da die Provision doch ein Anreiz ist mehr zu tun. Beim Festgehalt ist der Anreiz nicht so gross deine Umsatzziele zu erreichen, da du dir sicher sein kannst,dass du jeden Monat das gleiche Geld kriegst. Wie hoch dein Grundgehalt + Provisionen sind ist meist Verhandlungssache. Da du aber gerade erst deine Ausbildung beendet hast würde ich dir am Anfang zu einem Festgehalt raten, denn dann hast du die Gewissheit was am Ende vom Monat rauskommt, erst wenn du du dich richtig eingearbeitet hast würde ich auf umsteigen.

Danke für die umfangreiche Antwort. Hatte unter anderem schon gedacht, dass es daran liegt, in welchem Schwerpunkt man die Ausbildung gemacht hat (z. B. Großhandel -> Keine Provision; Außenhandel hingegen schon), was es aber doch nicht ist. Auf Provision zu Arbeiten hätte für mich auch einen größeren Anreiz, als sonst immer das übliche zu machen und dann jeden Monat die selbe Vergütung zu sehen.

0

Als gelernter Kaufmann andere kaufmännische Berufe ausüben?

Hi Freunde,

ich habe folgende Frage: Grundsätzlich kann man ja solange man eine kaufmännische Ausbildung hinter sich hat in eine andere Branche wechseln. Jetzt ist es so, dass ich eine Ausbildung zum Handelsfachwirt (Schwerpunkt Einzel- oder Groß- und Außenhandel), Groß- und Außenhandelskaufmann, Industriekaufmann oder IT-Systemkaufmann machen möchte.

  1. Jedoch ist es ja gerade als gelernter Einzelhandelskaufmann (Handelsfachwirt) z.B. schwer in den anderen kaufmännischen Berufen Fuß zu fassen oder? Deshalb bevorzuge ich den Handelsfachwirt, wenn überhaupt mit Schwerpunkt Außen- und Großhandel
  2. Heute in einem Vorstellungsgespräch für die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann wurde mir gesagt, dass von den Mitarbeitern ein gelernter Industriekaufmann und ein Groß- und Außenhandelskaufmann jetzt in der IT Branche tätig sind. Der Industriekaufmann ist übrigens im IT-Vertrieb und Außendienst tätig. Das ist übrigens der Bereich, der mir von den Ausbildern empfohlen wurde, auf Grund meiner offenen Art. Hätte ich z.B. mit abgeschlossener Ausbildung zum Handelsfachwirt Schwerpunkt Einzelhandel als Quereinsteiger auch die Chance bzw würde mir in dem Fall die Weiterbildung zum Handelsfachwirt noch was bringen? Denke aber eher nicht, da der Begriff es schon aussagt: Nur solange im Handel kaufmännisch tätig ist.
  3. Ich weiß jetzt, dass ich von der Industrie und vom Großhandel in die IT wechseln kann. Wie sieht denn der Wechsel generell von EHK,GHK,IK,IT-K generell untereinander aus? Also z.B. IT Kaufmann oder Großhandelskaufmann zum Industriekaufmann oder EH zu IT-K

Danke im Voraus.

...zur Frage

Verdient man bei der baywa als groß und Außenhandelskaufmann gut?

Es geht um eine Entscheidung zwischen metallberuf und eben Großhandel.

Habe gehört dass man im Handel nicht so gut bezahlt wird.

Wie ist es bei der baywa so?

...zur Frage

IHK Zwischenprüfung Frühjahr 2018 Groß- und Außenhandelskaufmann Lösungen?

Guten Morgen,

ich habe gerade meine Zwischenprüfung für den Beruf Kaufmann im Groß- und Außenhandel (Fachrichtung Großhandel) abgelegt.

28. Februar 2018, Prüfung Frühjahr 2018 - Bayern.

Habt ihr irgendwelche Lösungen?

Gruss

...zur Frage

Lösungen Prüfung für Winter 2016 Großhandel?

Hat jemand schon die IHK Prüfunglösungen für Winter 16/17 Kaufmann im Groß- und Außenhandel (Schwerpunkt Großhandel)?

...zur Frage

Was bedeutet operativer Bereich?

Hatte mich um ein Praktikum als groß und außenhandelskaufmann bei einem großhandel beworben. Heute kam die Absage, das im Verwaltungsbereich keine Plätze mehr frei sind. Falls ich mich aber an einem Praktikum im OPERATIVEN BEREICH interessiert wäre, sollte ich mich nochmal melden. Was bedeutet operativer Bereich?

...zur Frage

Vom Großhandel zum Einzelhandel?

Hey Leute ich hoffe ihr könnt mir helfen ich stehe jetzt kurz vor ende meiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann . Da ich in meiner Ausbildungszeit mehr aufgaben gemacht habe die zum Einzelhandel gehören und ich daran mehr spaß hatte als an den Aufgaben des Großhandels würde ich gerne zum Einzelhandel wechseln. Nun die Frage muss ich jetzt eine neue Ausbildung beginnen oder kann ich auch so mit guten chancen im Einzelhandel anfangen. Ich bedanke mich im vorraus schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?