Protektorenjacken Empfehlungen (Motorrad)?

4 Antworten

Ich kann Dir keine empfehlen, da niemand weiss ob sie Dir steht und wie gut sie sitzt. Daher gehe in das nächste Motorradgeschäft und probiere die Jacke aus. Polo und Louise haben ab und zu Aktionen bis zu 25% Rabatt. Lass Dich im Newsletter aufnehmen und du wirst an den Aktionen erinnert. Habe so auch meine Jacke 20% billiger bekommen. 

Wollte eigentlich nur Erfahrungen von anderen, die bereits eine Protektorenjacke besitzen und sie für ähnliche Zwecke nutzen, hören. Über den Schnitt lässt sich auch allgemein etwas sagen. Ich war schon beim nächstgelegenen Louis, jedoch gab es dort nur eine Jacke zur Auswahl, die nicht gerade gut saß und auch nicht unbedingt einen sicheren Eindruck machte. Trotzdem danke!


1
@Freddy1777

Habe eine Germot Jacke. Habe statt 200€ nur noch 170€ gezahlt. Sie ist meine Winterjacke, hat aber auch das Air Vent System. Kann diverse Luftschlitze aufmachen, wenn es wärmer wird. Schau mal: Hier ist eine leichtere Jacke auch mit dem Air-Vent System für knapp 90€ im Angebot: http://www.fc-moto.de/Germot-Como-Jacke..hatte noch nie so eine Jacke die so gut sitzt. Habe meine alte Jacke auch gleich entsorgt. 

1

Protektorenjacken sind für Asphalt ungeeignet. Die schützen praktisch  überhaupt nicht vor Abrieb.  Außerdem sind sie nicht atmungsaktiv. du schwitzt unter den Protektoren fürchterlich und die fangen nach kurzer zeit an zu stinken wie ein Pumakäfig.

Wenn du was luftiges für den Sommer suchst, nimm ne leichte Cordura-Texjacke (mind. 600D an den Sturzzonen) )  ohne Klimamembran.

Hab die Titan Fox Sport. Passt sehr gut wenn du eine Nr größer nimmst. Protektoren liegen gut und der Rückenprotektor lässt sich auch abbauen. Kostet 130-150€.

Was möchtest Du wissen?