Problem: Löcher in weiche Wand bohren

9 Antworten

Da es sich wohl um eine Außenwand handelt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Regips ist, sehr unwahrscheinlich- also nützen dir Hohlraumdübel rein gar nichts.

Es gibt von der Firma Würth einen 2-Komponenten-Verbundmörtel (kostet so um die 8 Euro plus Steuer). Wenn du keine Möglichkeit hast, dort als Endkunde einzukaufen, schau doch mal imk Baumarkt. Sicherlich gibt es das auch von einem anderen Hersteller.

da stimme ich nur zu

0

Für die schweren Gardinenstangen + Gardinen gibt es passende Dübel. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Nagel mit Bild zu schwer ist, dass das nicht hält.

Am besten gleich ohne Schlag bohren. Dann Montagekleber (Baumarkt) in die Löcher spritzen. Dann nimm lange Dübel mit Kragen. Mindestens 24 Std warten bis du die Stange anbaust.

Du nimmst es mir bitte nicht übel, wenn ich lieber auf Deine Aufgabe eingehe und Dir einen Tipp gebe, wie Du Deinen Vorhang da hinbekommst, wo Du ihn hinhaben willst:

Man kann auch sogenannte Vorhangseile von Wand zu Wand spannen. Wem das zu verwegen oder so ist hat vielleicht Lust darüber nachzudenken, ob sich rechts und links von den Vorhängen ein höherer Schrank - ruhig schmal - aufstellen lässt. Da lässt sich dann auch ein Seil oder so spannen.

Tatsächlich wird gerne hier und da im Bau am Material gespart. So Gipskarton gibt es in unterschiedlicher Qualität. Die eine oder andere Kunst, möglichst billig zu bauen, wird sicher auch noch angewendet werden.

Die Decke kannst Du ja nun nicht ändern. Phantasie hast Du, Geschick, sehr wahrscheinlich Geschmack.

Lass Dich nicht durch Dinge, die Du nicht ändern kannst, vom Ziel abhalten.

Was möchtest Du wissen?