Present Progressive bei to be able to und to be allowed to?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ums mal kurz zu sagenn: nach "to be able to" und "to be allowed to" steht nie eine progressive-Form. Wie das "to" schon andeutet folgt hier stehts eine Infinitivform.

Nein, so nicht. Du setzt be in die jeweilige Zeit´.

Beispiel:

Past Simple: Amelie was able to play tennis. Amelie was allowed to play tennis.**

Bilde das Present Progressive von be!

AstridDerPu

Was ist doch nicht Present Progressive!

0

Also "is able to", aber das ist doch dann simple present.

0
@MagicDiary13

is able to play tennis = Present Simple

Dabei fällt mir auf, dass ich die ganze Zeit das going to future im Kopf hatte.

Von to be able to und to be allowed to gibt es kein Present Progressive!

1

kommt nicht so häufig vor aber man kann sagen:

Emily is being allowed to play tennis ...by her parents...by stück ist optional

being able to funktioniert eigentlich nicht, dann hätte man:

Emily is being able to play tennis....und das ist banana..

to be able to do something ist stativ und wird selten/nicht im progressiven benutzt, weil es ist ein** ja/nein** situation....sie kann oder kann nicht spielen..es besteht kein prozess ist also nicht dynamisch in dem sinne.

ok??.

Das müsste dann sein: Amelie was allowed/able to play(nicht playing) Tennis.

Warum "was"? "was" ist doch Vergangenheit. Present Progressive ist "She is playing tennis."

0

was ist Past Simple!

0
@AstridDerPu

Ups, sry, war gerade auf Vergangenheit gepolt^^ trotzdem nicht playing...nach to kommt ein infinitiv.

0

Was möchtest Du wissen?