Postfach: Weiterleitung der Hausadressen-Post?

6 Antworten

Ich habe schon seit einigen Jahren ein Postfach. Der damalige Grund dazu war, der Vorteil, dass ich den groben Müll, den die Werbung als Beilagen etc. verursacht, gleich dort im Papierkorb lassen kann. Aber ich weiß, dass es funktoniert, wenn ich meine Firmen Adr. und meine anders lautende priv. Adr. angebe, dass dann Firmen sowie priv. Post, im Postfach abgelegt wird.

hat ein nachteil beim postfach, die muss du immer selbst abholen, in dieses fach kommt alles rein was dein name & anschrift hat, die du beim antrag an-abgegeben hast, postfach ist gebührenpflichtig

Mein Postfach habe ich schon sehr, sehr lange und eine Gebühr habe ich noch nie bezahlen müssen. Wenn man ein Postfach hat, ist es durchaus ausreichend, wenn man 2-3 mal in der Woche, die Post abholt. Selbst 3 Wochen Urlaub ist kein Problem, entweder du läßt sie 1x pro Woche abholen oder einfach lagern. Auch das ist bei unserer Post gebühren frei.

0
@rudelmoinmoin

Das es Birnen und Äpfel gibt, ist bekannt, aber es ist vielen nicht Bekannt, wozu ein Postfach doch gut ist und wie man es im Urlaub benutzt. Nämlich das Postfach für z.B. 3 Wochen oder auch länger, als lagernd zu deklariern.

0

Überigens: Nachteile des aholens werden schon alleine deswegen aufgehoben, dass ich die gesamte Werbung und Beilagen, dort kostenlos entsorgen kann.

0

Laut Post einmalig 15,- €.

0
@steffen53879347

Muß neu sein, ist bei unsere Post noch nicht. Aber wenn schon, als einmalige einrichtungs Gebühr, ist es das alle mal wert.

0
@Gismau

Aber du hast recht, (staun) auch postlagern kostet Geld. Bin ich bisher von verschont worden.

0

Das ist ganz einfach. Du rufst bei der Post an und beantragst ein Postfach auf Deinen Namen, wenn Du willst, auch noch auf andere Namen. Die komplette Post geht dann ins Postfach. Für den Schlüssel musst Du eine Gebühr in Höhe von 15,-- bezahlen, das ist einmalig.

Meist ist es bei Privatpersonen ausreichend, 2-3 mal die Woche das Postfach zu leeren. Solltest Du mal länger nicht da sein, so kannst Du (sollte es eine kleinere Post sein) dort Bescheid sagen, dann wird Deine Post einfach im Postfach gelassen.

Normal müssen die Leute vom Postfach nämlich melden, wenn ein Postfach nach 2 Wochen nicht geleert wird. Wissen die aber Bescheid, dass Du im Urlaub bist, so passiert gar nichts.

Vielen Dank für eure Antworten! Die Deutsche Post hat mir nach 3 Tagen immer noch nicht geantwortet...

Wenn die Post noch nicht geantwortet hat, woher weißt du dann, dass es 15 € einmalig für die Einrichtung kosten soll.? Versuchs doch mal per email.

0

Was möchtest Du wissen?