Postfach um anonym zu bleiben?

3 Antworten

Mach Dir ein Postfach mit Deinem echten Namen und als Mitbenutzer trägst Du Deinen "Künstlernamen" ein. Du kannst dann bei Youtube angeben: Narzisse Gänseblümchen, Postfach 9876,  12345 Musterstadt

Ja, genau das ist ja der Sinn an einem Postfach. ^^

Die Post wird an die Adresse des Postfachs geschickt, damit Deine Adresse unbekannt bleibt.

Die Post kannst Du dann beim Postamt abholen. Ob sie auch geliefert werden kann, weiss ich nicht.

Nein, Dein Name bleibt Bestandteil des Postfachs bei einer Postfiliale. Wenn Du einen anderen Namen angibst, bräuchtest Du eine Wohnanschrift, die eine ersatzweise Zustellung unter dem Fake-Namen ermöglicht. Diese Ersatzadresse wäre aber nur der Post bekannt. Sie würde dabei jedoch nicht prüfen (müssen), ob Du echt bist. Es gibt hierzu eine Entscheidung des Gerichts: ===Die Deutsche Post AG treffe nach Auffassung des OLG Köln jedoch keine Pflicht, bei Abschluss des Postfachvertrages die Existenz und Identität des Postfachkunden nachzuprüfen. Zwar sei die Deutsche Post AG aus § 5 Abs. 1 der Postdienstleistungsverordnung verpflichtet, sich bei Abschluss des Postfachvertrages ein "zustellfähige Hausanschrift" des Kunden nachweisen zu lassen. Dazu genüge es aber, wenn unter der angegebenen Hausanschrift ein Brief in einen entsprechend beschrifteten Briefkasten eingeworfen werden könne. Ob es die angegebene Person oder Firma zu dem Hausbriefkasten wirklich gibt, müsse die Deutsche Post AG nicht nachprüfen." ( 6 W 199/10)

Was möchtest Du wissen?