Plombe an Heizung entfernt

2 Antworten

setze dich mit dem Hausverwalter in Verbindung. Der veranlasst dann einen Tausch. Wenn du das nicht machst kommt der Ärger bei der nächsten Ablesung. Man könnte dann auch versuchten Betrug unterstellen. Letztlich wirst du dann wahrscheinlich geschätzt und zahlst zu viel.

Also in jeden Fall den Vermieter/Verwalter informieren.

Einfach bei dem Betreiber (Techem?) anrufen und den Fall schildern. Wahrscheinlich sagen die "danke" und machen nichts, aber du bist den Nerv los.

Was aber passieren kann, dass einer kommt und neue dran macht und ihr 200 Euro zahlen müsst. Für den Handwerker und dem geschätzten Verbrauch bisher ...

Ich drück die Daumen, dass der Sohn auch in Zukunft nichts davon trinkt. und ansonsten viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?