Heizkostenzähler an Heizung abmontieren und neue anbringen

3 Antworten

Da kann man nicht selber machen, weil die in allen Wohnungen die gleichen Modelle haben müssen. Das mach idr. die Firma, die auch Heizkosten abliest und Abrechnungen erstellt.

lass die Finger davon. Das regelt die Firma, die die HKV geliefert hat. Wende dich an die, Ista, Brunata wie auch immer sie heißen.

Da ich die näheren Hintergründe nicht kenne kann ich nur empfehlen, HKV von Fachfirma zu mieten udn die Ablesung und Abrechnung über diese zu machen. Alles andere bringt nur Ärger mit den Mietern.

Und wenn du 1 Eigentumswohnung hast geht das eh nicht. Da muss das ganze Haus abgestimmt werdne.

Im ganzen Haus sollen die HVS angebracht werden ja, so soll es auch sein. Danke für Deine Info.

0

normalerweise darf das nur die systembetreuende firma.

frage hat zu wenig hintergrundinfos.

Heizkörper plötzlich heiß?

Guten Abend,


Zwei unserer Heizkörper liefen (zeitlich unabhängig voneinander) im Sommer plötzlich extrem heiß, obwohl auf 0 gestellt. Nachdem diese endlich “abgeschaltet“ werden konnten, (zum einen nur durch Anbringen eines Cents, der den Stift drinnen hält) gehen beide Heizkörper gar nicht mehr. Die Regler wurden getauscht - beim einen Heizkörper hat dies gar nichts gebracht der bleibt weiterhin kalt. Der andere wird durch einen neuen Dreher wieder unkontrolliert heiß. Wir wissen, eine neue Heizung muss bald her, allerdings funktionieren alle anderen Heizkörper in der Wohnung ohne Probleme. Kann mir hier jemand Abhilfe leisten bzw. Erklären was hier defekt sein könnte?Mfg

...zur Frage

Elektronischer Durchlauferhitzer im Badezimmer und in der Kücken am Waschbecken oder ne neue Heizung mit Zirkulationspumpe?

Moin, in unserem Einfamilienhaus mit derzeit zwei Erwachsenen und in baldiger Zukunft nachwuchs, fing vorgestern die alte Ölheizung an zu tropfen und stellte kurz darauf ihren Betrieb ein. :-(

Nun wollen wir das ganze mal als neue Möglichkeit sehen. Ich Mache mir Gedanken darüber, einen Durchlauferhitzer zu kaufen. Oder eine neue pelettheizung mit zirkulationspumpe, da meine bad im OG ist und wir sonst insgesamt ca. 5 Ltr am Tag einfach verfließen lasse, bis das Wasser heiß ist.

Nun duschen wir recht früh und später die Kinder über Tag. Also kann man es wohl nur unregelmäßig eingrenzen.

Fiktive Ausgangssituation: 3 - 4 erwachsene Personen. Warmwasser von 5 bis ca. 22 Uhr.

Nun war meine Grundidee, bevor die Ölheizung den Geist aufgab, folgende: Die Ölheizung fürs Warmwasser zu deaktivieren und durch einen modernen elektronischen Durchlauferhitzer zu "ersetzen". Da der Durchlauferhitzer halt nur dann läuft und somit Energie verbraucht, wenn wirklich Warmwasser gebraucht wird, die Ölheizung aber von morgens bis abends läuft. (Stimmt doch, Oder?!)

Jetzt ist es so, dass wir eine neue Heizung brauchen (ein Glück ist bald Sommer). Nun sind wir am planen und wollen uns nicht überrumpeln lassen.

Wir haben uns mehr oder minder für eine Pellettheizung entschieden. Der Platz ist da und wenn wir den alten Kamien durch einen Pellettkamin (genau über dem alten Heizungskeller) ersetzen, ist es auch noch schön anzusehen. Vielleicht kann man die Heizung dann über Sommer ganz ausstellen und nur den Durchlauferhitzer nutzen.

Nun zu den eigentlichen Fragen: lohnt sich das Ganze? Welche Alternative ist besser? Dh im oberen Bad oder eine Zirkulationspumpe? Gibt es pellettheizungen denn überhaupt ohne heiß Wasser? lohnt sich das dann oder produzieren die eh heiß Wasser, zumindest von Oktober bis ca. April, wenn sie zum heizen an ist.

Ich weiß, es sind viele fragen, aber was meint ihr so dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?