Gaszufuhr wurde gesperrt

Hallo liebe Community. Rat wird dringend benötigt.

Und zwar wohnt Frau A seit einem halben Jahr in einer neuen Wohnung mit Gastherme. Frau A muss deshalb selber Gas beantragen und fand einen günstigen Anbieter namens EP und lässt sich seitdem ihre Abschläge monatlich vom Konto abbuchen.

Doch plötzlich, nach diesem halben Jahr, funktioniert die Gastherme nicht mehr. Es stellt sich heraus das der örtliche Grundversorger RE, ohne Vorankündigung, Gas bei Frau A abgestellt hat und an den Gaszulauf im Keller eine Plombe befestigt hat.

Daraufhin hat sich Frau A bei ihrem aktuellen Versorger EP beschwert. Der Versorger gibt allerdings an, dass alles in Ordnung sei und er nicht für die Sperrung zuständig ist.

Der örtliche Grundversorger RE weiß gar nicht was los ist und verweist auf den aktuellen Versorger EP.

Nun schreibt Frau A Ihren Vermieter an, von dem Sie erfährt, dass der Vormieter der Wohnung, Strom und Gas nicht gezahlt hat und er vermute, dass es damit zusammenhängen kann.

Der örtliche Grundversorger RE gibt an, dass nach einem Jahr keine Leitung gesperrt wird. Und schon gar nicht, wenn ein neuer Vermieter in der Wohnung ist.

Wer trägt jetzt die Schuld? Wer muss sich nun darum kümmern?

Der aktuelle Versorger EP Der Grundversorger RE dem die Netze gehören Der Vermieter oder Frau A

? Ich bitte um schnelle Rückmeldung, da Frau A kein Warmwasser hat.

Lieben Dank im Voraus. Beitrag bearbeiten/löschen

Gas, Sperre, Energieversorger, Plombe
1 Antwort
Plombe Heizkostenverteiler war manipuliert - Ursache für ungenaues Zählen?

Hallo liebe Gemeinde,

Ich wohne mit meiner kleinen Familie seit ca. zweieihalb Jahren in einem Mehrfamilienhaus zur Miete in einer 2,5-Raum-Wohnung. Der "halbe" Raum ist nur ca. 5m² groß und wird als Kinderzimmer genutzt. Das heißt lediglich zum Schlafen unserer Tochter, denn mehr als ein Bett und ein Schrank passt wirklich nicht rein.

ZumThema: Seit dem wir da wohnen wundern wir uns über die überproportional gezählten Heizeinheiten in diesem Zimmer, denn die Heizung ist dort kaum an, tagsüber befindet sich keiner in dem Raum (die kleine spielt im WZ) nur höchstens vor dem Schlafen gehen an kalten Tagen, heizen wir den Raum auf Stufe 1 - bis höchstens 2 kurz auf.

An den Heizkörpern befinden sich elektronische Heizkostenverteiler.

Zum Vergleich ein paar Daten aus der letzten Nebenkostenabrechnung für 2010:

WZ: 435 x Faktor 3,215 = 1398 Einheiten
Bad: 701 x Faktor 1,155 = 809 Einheiten
und nun das
KZ: 1370 x Faktor 1,47 = 2013 Einheiten !?!

Bisher nahmen wir das immer widerspruchslos hin, weil wir nicht richtig wußten wo wir aussagekräftig genug ansetzen sollten. Der Ablesewert war ja existent und man hatte ihn wohl oder übel unterschrieben. Nun kommts:

Vorgestern wurden in der gesamten Wohnung die Heizkostenverteiler getauscht (Eichfrist war wohl rum) Da stellte der Monteur doch nicht tatsächlich fest, das das Gerät in diesem "Problemzimmer" manipuliert worden sei!? Die Plombe wäre wohl "mit Silikon wieder angeklebt worden" .So oder so ähnlich drückte er sich aus. Ich war leider nicht dabei, kann daher nur wiedergeben, wie es mir meine Frau dann erzählte. Da wir dort definitiv nicht dran rummanipuliert haben, kann es nur einer der Vormieter gewesen sein. Nun zähl ich mir eins und eins zusammen und komme direkt zu meiner Frage:

Kann es denn technisch möglich sein, das der Grund für das viel zu hohe Zählen, diese vorangegangene Manipulation war!?!

Ich überlege nämlich ob ich mich nun mal gegen die immens hohen Nachzahlungen/ Mieterhöhungen weigern kann, denn nun hätt ich einen schwerwiegenden Ansatz dazu.

Über konstruktive Ratschläge bedanke ich mich im Voraus.

Gruß Marcus

Manipulation, Heizkostenverteiler, Plombe
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Plombe

Ist es strafbar, eine Plombe vom Hausanschlusskasten zu entfernen?

7 Antworten

Was passiert, wenn man Amalgam verschluckt?

10 Antworten

Wasserzähler undicht, an wen wenden.

5 Antworten

Plombe Heizkostenverteiler war manipuliert - Ursache für ungenaues Zählen?

5 Antworten

Stromkasten Sicherungssperre/Plomben/Tools?

2 Antworten

Kabeldeutschland Plombe entfernen

5 Antworten

Stück Plombe abgebrochen, wie schnell zum Zahnarzt?

4 Antworten

Heizkörperzähler entfernt, was passiert?

3 Antworten

Was genau ist eine Blombe , und tut es weh diese Blome zu setzen?

10 Antworten

Plombe - Neue und gute Antworten