Plastik Folie auf Ceran Kochfeld geschmolzen

5 Antworten

Also meine Idee wäre das Feld auf Stufe 1 Stellen, bzw. die niedrigste Stufe, und dann wenn es Warm (nicht Heiß) ist mit einem Holzspachtel Entfernen

Anschließend mit Ceraclean Reinigen, eventuell mehrfach

Versuchs mal, wenn es trocken ist, mit dem Ceranschaber weg zu machen!

Dann habe ich für solche Fälle ein spezielles Mittel aus der Apotheke, es heisst Krust ex, oist speziel ein Ceranfeldreiniger, damit kriegt man sämtliche hartnäckigen und eingebrannte Flecken raus!

Ixch lebe in der Schweiz und hoffe, es gibt es in Deutschland auch!

Man reibt es auf das leicht heisse Ceranfeld ein und poliert es mit einem weichen Lappen und die Flecken und eingebranntes, auch Fett, das eingebrannt ist, alles geht raus, mein Ceranfeld habe ich über 10 Jahre und Dank diesem Mittel ist es noch wie neu!

Es gibt auch zusätzlich einen Schutz drauf und man braucht es nicht allzu oft benutzen, es hält ziemlich lange vor!

L.G.Elizza

Nochmal mit dem Herd etwas warm machen und abkratzen (mit diesen Ceranfeldschabern mit Rasierklinge). Und was dann noch bleibt, mit Nagelackentferner auflösen. Ersatzweise würde auch Nitroverdünnung gehen. Die richt nur sehr stark. Viel Glück!

Ist mir als Kind auchschonmal gelungen :) Die theorie mit dem Erhitzen und wegschaben klingt interessant. Hats geklappt?

Vorschlag....... aber wenn man es wieder erwärmt, dann müsste es doch wieder weich werden und dann könnte man es mit dem Schaber abmachen... oder ´????

Was möchtest Du wissen?