Plastik Anzuchttöpfe mit einpflanzen?

7 Antworten

nein, die lösen sich ja nicht auf. Biologisch abbaubare (vermutlich Torf) hatte ich zwar auch schon, aber selbst die brauchten ewig, also die zumindest etwas zerlegen (die waren hart, und ließen sich zerbrechen)

Da es sich um Plastik Töpfe handelt würde ich diese nicht mit einpflanzen, wenn es welche aus kokosfaser oder Torf wären könntest du es machen da sich die Wurzel durchs Material hindurch entfalten können.

Nein, Plastiktoepfe doch nicht! Es gibt Torftoepfe, die kann man mit einpflanzen.

Nein bloß nicht... :) die Wurzeln wachsen nur im kreis...

 vergiss auch nicht das du vor dem Einbau die Pflanze gut gießen musst und wen sie eingepflanzt ist nochmal kräftig angiesen damit es erdschluss gibt sonst faulen die wurzeln...

Plastik wird nie mit eingebuddelt. Nur Töpfe, die vergehen, also aus natürlichen Materialien sind, kann man mit einsetzen.

Was möchtest Du wissen?