Plaste oder Plastik?

11 Antworten

intressanterweise gibt es keine definition für die kunststoffe. wurde aber wohl in den 1950er jahren das letzte mal fachlich diskuttiert. aber fest steht: plast (mehrzahl plaste) ist der ursprüngliche oberbegriff, da es von dem aggregatzustand, des plastischen herstammt. das macht es auch heute so schwierig, da nicht mehr alle kunststoffe diesen zustand durchlaufen. daher hat sich auch fachlich der begriff: kunststoffe immer mehr durchgesetzt. plastik und plaste sind daher beides umgangssprachliche wörter. und den kunststoff gibt es nicht, sondern nur die kunststoffe.

"Plaste" ist die richtige umgangssprachliche deutsche Bezeichnung für Kunststoff. Daher spricht man bei der Einteilung von Kunststoffen auch von Thermoplaste und Duroplaste. Viele die hier behaupten Plaste gäbe es nur in den neuen Bundesländern sollten sich mal mit Chemikern unterhalten oder Bücher zu Kunststoff lesen.

Wer "Plastik" sagt, der meint zwar das richtige, sagt aber das falsche. Dabei handelt es sich um die falsche Übersetzung des englischen Wortes "plastic" für Kunststoff ins Deutsche. Eine Plastik ist eine Skulptur oder wird im Zusammenhang mit chirurgischen Eingriffen verwendet. Leider hat sich diese falsche Bezeichnung in den alten Bundesländern dermaßen manifestiert, dass es nicht mehr aus den Köpfen zu bannen ist - wie man hier an mehreren Beiträgen und auch im Journalismus sieht.

also hab ich das doch immer richtig gesagt. ich komme nämlich aus den neuen bundesländern und hier im "westen" wurde ich immer verbessert, wenn ich z.b. plastetüte gesagt hab.... :)

0

Offizielle Verwendung von Plastik ist eine mehr oder weniger künstlerisch gestaltete Figur, was du meinst ist vermutlich Kunststoff, und in den meisten Fällen auch Polymer (Achtung - nicht immer, bevor du Polymer verwendest, solltest du dich mit den Definitionen vertraut machen).

Was möchtest Du wissen?