Pillenpause verkürzen (Evaluna 20)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst die Pause problemlos ohne Schutzverlust verschieben; vorziehen (nach mindestens 14 eingenommenen Pillen), nach hinten verschieben, verkürzen oder auch ausfallen lassen (Langzeitzyklus).

Nur nicht verlängern - also maximal 7 Tage Einnahmefrei!

Im Beipackzettel hab ich nichts genaues dazu gefunden

Ich schon:


Ändern des ersten Tags der Periode: Was Sie wissen müssen
Wenn Sie die Tabletten nach Anweisung einnehmen, beginnt Ihre Periode während der einnahmefreien Woche. Wenn Sie diesen Tag ändern müssen, reduzieren Sie die Anzahl der einnahmefreien Tage (Sie dürfen sie jedoch niemals erhöhen – 7 ist das Maximum!). Wenn das einnahmefreie Intervall normalerweise freitags beginnt und Sie dies auf Dienstag ändern möchten (3 Tage früher), beginnen Sie 3 Tage früher als normal mit einem neuen Streifen. Wenn Sie das einnahmefreie Intervall sehr kurz halten (z.B. 3 Tage oder weniger), tritt während dieser Tage möglicherweise überhaupt keine Blutung auf. Vielleicht haben Sie dann eine leichte oder menstruationsähnliche Blutung.

http://www.medapharma.de/fileadmin/user_upload/DE/Gebrauchsinformationen/Evaluna_20_GI_07_2016.pdf

Alles Gute für dich!

du kannst immer die pause verkürzen aber nie verlängern siehe Beipackzettel

Hallo amfabs

Die Pillenpause kann jederzeit bei vollem Schutz verkürzt oder ausgelassen werden, sie darf nur nie länger als 7 Tage sein.

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?